FB Session Katschi 2019 15.-17.3.


  • Wo geht's den hier nach Venedig..... 8o

    Ich hätte nirgendwo anders als am Katschi stranden wollen. Danke an die Orga für ein tolles Wochenende.


    P.S. Sind gut in Venedig angekommen

  • Also von meiner Seite erstmal danke an Euch alle, danke an die Hersteller dass ihr gekommen seid und auch Geduld bewiesen habt wenn mal nicht soviel los war, danke an Werner für die geilen Fotos (kannst du die löschen wo ich ausschau als ob ich in die Hose gesch... hätt?), und dann möcht ich noch ein paar Sachen hervorheben:


    1. KiJo: ohne ihn wär das nicht mal annähernd so gut geworden. Ich hätt nie damit gerechnet, dass diese Sachen so toll funktionieren können, die Liftpreise, die Abstimmung mit den Bergbahnen, der Platz, die vielen kleinen Dinge. Wenn ich da als Organisator auftrete und mich dabei erwisch, dass ich ständig nach KiJo Ausschau halte um ihn zu fragen wo, was, wer, wie, dann weiß ich: den Löwenanteil macht er.


    2. Nobile war eine absolute Überraschung für mich. Tolle Boards, lockerer, ambitionierter und professioneller Auftritt. Ich glaub da werden einige gelbe Boards unterwegs sein nächste Saison.


    3. Dass Virus kommt war schon toll. Als aber der Frank am Abend vor der Hütte seine Würste auf den Grill legt und an die Mannschaft verteilt, das war der Moment als ich mir gedacht hab die Session is ein Erfolg. Grosses Kino!


    4. Und schließlich: das Niveau. Hollaho, da is schon gut abgeliefert worden. Auf den Fotos sieht man ja nicht, wie schlecht die Pisten in Wahrheit waren. Dass sich da diese ganzen alten Säcke mit derartiger Furchtlosigkeit runterwerfen, das is schon gewaltig.


    Ja, Wermutstropfen gibts auch. Dass da anscheinend irgendwelche Menschen Bedarf an Akkuschraubern, Handschuhen und sogar Boards haben, die ihnen nicht gehören, beschädigt den Eindruck schon ein wenig. Möge Ihnen schlechtes Karma sicher sein!

    Und dass die großartigen Pisten am Katschberg aufgrund des Wetters nur teilweise zur Geltung kamen, ist schade, aber vielleicht ja beim nächsten Mal.


    Wir denken schon über eine Wiederholung nach. Genaueres vielleicht demnächst in diesem Lichtspieltheater.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Was in der Nachbetrachtung diese Session für mich ausmacht:

    das Orga-Team:

    Fruno, der Mastermind - "ich mache das"

    KiJo, der gute Geist und das Viech - "ich habe es schon gemacht"

    Werner, die Mutter der Kompanie - "mit mir kann man´s ja machen" (DANKE, für die Fotos)


    Die Hersteller:

    - ein Busfahrer, der richtig gute Boards bauen kann (Insider wissen, wer das ist) - ich selber fahre zwei von ihm

    - Frank, der nicht nur urlässige Boards und Skis konstruiert, sonder auch fantastische Würste schießt - mit Dir teile ich immer meine Sonnencreme :prost:

    - Andrej, der sagt "Achtung meine Damen, es kommt sehr wohl auf die Länge an"

    - Jani, der mit seiner liebenswürdigen Art nie fehlen sollte

    - Nobile, die mich mit einem Deutsch sprechenden Konstrukteur überraschten, der mein Polnisch nicht verstand :achso:


    Akteure:

    ein derart hohes Niveau, daß jeder angehalten war sich anzustrengen, um "dabei" zu sein. Leider war bei vielen die

    Stamina nicht dem Können gleichgestellt :nono: (Gunthers "Leistung, meine Herren" wurde in der Vorbereitung ignoriert?!?) und ein Schneetag ist

    da kein Schneetag :spank:

    Bleiben ein paar "Langläufer" hervorzuheben: Kim, der Duracell Boarder

    Jens (ich hoffe der Name stimmt, rotes Virus, glaube ich), der am Freitag bei fordernsten Bedingungen laaaange aushielt

    Franz mit Oberschenkeln aus - Stahl ?!?

    Auch Gerhard war sehr fleißig, der Hausmeister aus Wien, dessen Namen ich jetzt nicht mehr parat habe (SORRY, Namen merken ist nicht mein Ding, fragt Gerhard, der 3 Tage lang zu Wolfgang wurde, immerhin hat er drauf gehört :groehl:), Pedd (aus Dresden?) und sicher auch ein paar andere, aber man verliert sich doch immer wieder in so einem Gebiet, also hat das sicher keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


    Es war erfrischend, wie selbstverständlich alle bei allem mitangepackt haben, was am Grillabend sehr deutlich wurde. Vom Salat schnipseln über Spüli einschalten bis zum Aufräumen hinterher fanden sich immer Heinzelmännchen und Heinzelmädchen, die ohne Allüren halfen.

    Wir haben gefressen, gesoffen und, was das Wichtigste ist, gelacht bis spät in die Nacht, unverkrampft, selbstverständlich, harmonisch.


    ...und mit Martin (ktmracing) habe ich, was Snowboard fahren betrifft, einen Seelenverwandten getroffen - endlich einer, der my way versteht :thump: - hope we keep in touch!!!!


    Ich habe jeden Hang mit Kim genossen, sogar, wenn er uns andere alt aussehen lässt :schmoll:- jo mei, wenns ihm Spass macht...:tkbeiss:


    Ich konnte hier sicher nicht alles unterbringen, wer sich vernachlässigt fühlt, bitte nicht böse sein, ich bin nicht gut in diesen Dingen :knuddel:.

    Mir persönlich hat nur noch Mäxle gefehlt, dann wäre es kitschig gewesen vor lauter schön.


    ES WAR EINFACH EIN GROSSARTIGES WOCHENENDE, eigentlich wollte ich nur das sagen ...


    bulwei

    ride on
    ----------------------------------------
    nur die G´störten fahrn mit Burton

  • Der Akkuschrauber ist wirklich nicht mehr aufgetaucht? Das ist schei....

    Wem gehörte der? Können wir ein wenig Geld zusammenlegen um den Schaden zu reduzieren?

    Das hab ich Gery schon vorgeschlagen, jetzt brauchen wir also nur noch ein Konto

    auf das wir was überweisen können.

    Kann ja nicht sein das Gery als einer der Organisatoren noch auf nem Schaden sitzen bleibt...


    Gery? Ich denke am besten per PN, oder?

    Was ist das wichtigste, das ein Eskimo-Vater seinem Kind beibringt? DON`T EAT YELLOW SNOW!!!
    --------------------
    Männer und Frauen schauen übrigens aus vollkommen unterschiedlichen Gründen Filme, bei denen man Taschentücher braucht!

  • Bin erst jetzt mit dem Fotos schauen fertig geworden.... TRAUMHAFTE Fotos... wie schon die anderen gesagt haben... Auf den Fotos sieht man gar nicht wie schwer es war den perfekten Turn zu schaffen!!

    Dazu nochmals: @RideWithStyle !!! DANKE DIR, Du hast Deine Turns für Fotos von uns geopfert!!

  • So. Habe mich nun doch angemeldet und möchte mich auch noch herzlichst für das lässige WE bedanken.

    Echt erstaunlich, so viele Personen kennen zu lernen, die alle gleich sympatisch sind.

    (... wahrscheinlich nur, weill alle ein Carvingboard unter den Füßen hatten. :/8o)

    Ich freue mich jedenfalls wieder etwas mit euch zu unternehmen.

  • Bezüglich der Bilder. Wenn bestimmte Bilder in noch höherer Qualität gewünscht sind, ich habe mich an Lothar gehalten und alles in RAW fotografiert. 14Bit Farbtiefe, lossless.

    Dann sind aber die Dateien um den Faktor 5 größer. Darum hatte ich nur Jpegs und die nur in 70% Qualität hochgeladen.


    Gerade bei den Gegenlichtaufnahmen könnte man das Gesicht deutlich heller machen.


    Einfach melden und mir die Dateinamen sagen. Dann lade ich das zugehörige File in gewünschter Form hoch.

  • So. Habe mich nun doch angemeldet und möchte mich auch noch herzlichst für das lässige WE bedanken.

    Echt erstaunlich, so viele Personen kennen zu lernen, die alle gleich sympatisch sind.

    (... wahrscheinlich nur, weill alle ein Carvingboard unter den Füßen hatten. :/8o)

    Ich freue mich jedenfalls wieder etwas mit euch zu unternehmen.

    Ein Traum "Da Hausmasta".... Ein besserer NICKNAME wäre mir nicht eingefallen ;-) !! War cool dass dabei warst, war lustig!! Dein easy going Style fasziniert! Ein echter Wiener Hausmeister, als Extremcarver wäre nicht meine allererste Einschätzung gewesen. Cool sehr cool!

  • Einfach nur ein Großes Danke ans Orga Team. Ihr habt das super spitze gemacht. Und wie jedes mal man lernt neue Gesichter kennen .freue mich auf Part 2

    und ein großes Dankeschön an den Super Fotografen! Spitzenbilder...

  • So, nach langer Fahrt auch wieder zu Hause und den 1. harten Tag hinter mir (Kindergeburtstag).

    Ich empfand die freundliche Art und die ruhige Ausstrahlung des Skigebietes als total angenehm. Die Selbstverständlichkeit mit der das Saunahaus für das Grillen hergerichtet worden ist. Voll geile Lokation super schön.

    Man würde eher freundschaftlich aufgenommen ?. Das ist aber auch zu einem grossen Teil den Organisatoren zu verdanken. ... dafür Danke.

    Ganz viele neue echt nette Gesichter gesehen. ... War sehr überrascht ...


    Gut:. Auf Sonntag etwas zu viel Rotwein und dann die Direttissima quer abgerutscht ... ABER dass ist nur dem Alter geschuldet. .....


    Danke und wir sehen uns. ?. Jens

  • Hallo Leute,


    Ich habe mich mit dem Liftbetreiber noch mal kurzgeschlossen.

    Tadaaaa!! Zusage bekommen :thumbsup:

    Schau ma ob wir eine "Frozenbackside goes Katschi 2020" hin bekommen.;)

    Nur wann?


    cu Jo

  • Puh, schwer.

    Wien 3.2-8.2

    Salzburg & Kärnten 10.2-15.2

    Steiermark 17.2-22.2

    Bayern 24.2-28.2


    Somit fällt Ende Feb raus. Einverstanden?

    Anfang Feb wäre nur Wien. Kommen Wiener bis zum Katschberg?


    Ende Jan wäre gut, liegt aber sehr nahe am Reschen Termin.

    Anfang März hat faktisch niemand Ferien, weder Deutschland noch Österreich. (nur Hamburg)

    Wie wäre es also damit?



    https://www.schulferien.org/deutschland/feriendichte/2020/

    https://www.schulferien.org/oesterreich/ferien/2020/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!