Foilender Segler

  • Jetzt hat der Fruno wieder was Lustiges gemacht..


    Habts euch scho mal auf sowas gesetzt?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Des hat scho was. Ma sollt ein bissl Segeln können, surfen hilft auch, aber das geht dann schon ordentlich dahin. Ok, carven issnich, aber Wasser zerschneiden geht sehr gut. Bin leider nur 1 Tag draufgesessen, da kommt ma ins Fliegen aber no ned stabil. Die von meiner Truppe die 2 Tage dabei warn sind scho stabil geflogen. Und da is richtig Dampf drin, da kommt ma plötzlich mit den Surfern mit. Schmerzhafte Brezn inklusive.

    Und so eine Badewanne bringt einen halt auch heim wenn der Wind einschläft..

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Fruno, wo hast den Kurs gemacht? Beim Stickl? Mein Nachbar ist ganz heiss aufs Foiln mit ner Wasp und schaut sich gerade nach Kursen um. Aber die Skeetas sind vermutlich auch ein guter Start.

    Ich bleib erstmal beim Surfen.. 😉


    Grüße

    Waldi

  • Na direkt bei uns beim Hess, der is an den Traunsee gekommen, sonst iser in St Wolfgang.

    Wazsp dürft scho noch a andere Baustelle sein, schneller aber heikler, und du kannst damit ned einfach heimdümpeln bzw nur mit Konzentration.

    I halt des Grundkonzept von der skeeta - ohne jetzt den Vergleich zu haben - für sehr gscheit. Scow Form is gscheit, Höhenverstellbarkeit is gscheit, Detaillösungen san gut. Was mi stört is - neben dem mutigen Preis - dass es keine Aufrüstmöglichkeiten und nur zwei Segel mit 8.5 und 9.5 gibt. Ok beim Segeln kann ma übern Trimm mehr Windbereich abdecken, und kann auch offener fahren ohne dass das Werkl instabil wird, aber trotzdem.

    Und was spräche dagegen a schnelleres foil als Option anzubieten.


    Fürs Surfen hab i ned genug Zeit, aber ab und zu skeeta fliegen wär immer mal drin.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Das mit dem Skeeta sieht ja ganz nett aus. Bisher dachte ich mir immer, wenn ich mal so alt bin, dass ich nicht mehr stehen (= windsurfen) kann, steig ich auf Katamaran um. Also, Planänderung: Ich steig dann auf Skeeta um. 8o8)

  • Das mit dem Skeeta sieht ja ganz nett aus. Bisher dachte ich mir immer, wenn ich mal so alt bin, dass ich nicht mehr stehen (= windsurfen) kann, steig ich auf Katamaran um. Also, Planänderung: Ich steig dann auf Skeeta um. 8o8)

    Könntest vorher noch ein paar Jahre Kiten.

  • Meine Iso Jolle aus den 90ern hat 16m2 am Wind und 35m2 raum. Segeln kann ich sie single handed bis 6Bft.

  • bei 6 bft ziehst aber den gennaker nimmer..


    Hab auch sowas, Laser Vago, bissl einfacher geht aber auch gut. Trotzdem, so ein skeeta is eine andere Baustelle, deutlich schneller und das Balance-Flug-Element kommt dazu.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • wenn ich richtig rechne, ein 19 m2 Kite auf einer kleinen 2-Mann-Jolle? Des war aber damals scho a mutige Besegelung... da bist vom FD nimmer weit weg, und der is viel grösser..

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Vor allem als Asymmetric. Die Iso ist schon fein. Nicht so schmal wie die heutigen Skiffs, RS, Musto. Dadurch auch auf dem Fluss segelbar. Allerdings bei 16kn ist dann mehr oder weniger Schluss.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!