SnowboardActionVideos - Software, Tipps,Tricks & Co

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Moin Leute,


    ich bin jetzt auch unter die Filmemacher gegangen (zumindest erstmal vom Equipment her (Hero3)). Ich wollte mal fragen, was ihr so an Software zur Bearbeitung benutzt. OpenSource oder kostenpflichtig? Ich wäre für Tipps jeglicher Art offen...!!! Villeicht können wir hier ja ein Paar Ideen sammeln, die alle weiterbringen!?!? Also was so SportVids angeht.


    Danke schon mal ... :thumbsup:


    Greetz Maggo

  • Moin, moin,


    mein Tipp - Trakax-PC (http://www.trakax.com/software/pc/). Ist leicht zu lernen, hat sehr guten und schnellen Support, hat alles unter einer Oberfläche. Musik-Schneiden ist ein Traum. Hatte vorher Magix und Cyberlink, die hatten alle irgendwelche Macken, die mich genervt haben und ganze Projekte versaut haben.


    Was fehlt ist eine Video-Stabilisierung, aber da hat Youtube was anzubieten.


    Für 35€ der Hammer!


    Grüsse
    //w


    ps: Du weißt aber schon, dass das Schneiden wesentlich länger dauert als das Filmen. Da gehen locker einige Nächte drauf - besonders wenn Du die Musik und Filmschnitte taktmässig zusammen bringen willst. Mein erstes Werk waren 4h Roh-Material und 40h Schnitt. Mir gefällts, aber es ist nicht vergleichbar mit dem was Andere so produzieren...

  • Ich arbeite sowohl mit Magic als auch dem CineStudio Programm welches bei der GoPro mit dabei ist. Diese wurde gerade auf Version 2 "geupdatet" was ich allerdings noch nicht getestet habe. Dort kann man nun endlich auch Musik schneiden.
  • Danke schon mal für die Tipps. Mit der GoPro-Software hab ich auch schon gespielt. Für einfache Sachen reicht das ja für den Anfang. Habe mir aber auch schon sagen lassen, dass Rohmaterial x10 = Bearbeitungszeit ist. Und Rohmaterial /10 = Endlaufzeit des Videos ist. 8) Von daher ... schauen wir mal was so geht :thumbsup:

  • Ist bei den genannten Softwareprodukten ein De-Shaker enthalten? Den braucht man, wenn man Material verwendet, das mit Helmkamera ö.ä. aufgenommen wurde. Ich verwende dafür Virtualdub portable + De-Shaker-Filter (kostenlos).

  • Ich möchte den Fred nochmal aufwärmen...
    Kennt sich jemand von euch mit der gopro aus? Gibt es ein einfaches schnittprogramm für ein samsung tablet? Denn dort kann ich ja recht einfach die sd karte reinstecken. Oder auch für'n PC. Ich bin um jeden Tipp dankbar.

    Das Bessere ist des Guten Feind :thumbup:

  • Ich bin zwar kein Filmer, aber ich habe neulich in einem Windsurfforum von einer PC-Software gelesen, die speziell für Action-Cams ausgelegt ist: nimmt den Fisheye-Effekt raus, Deshaking etc. Hörte sich nicht schlecht an. Auf besagter Seite werden übrigens 5 Lizenzen dieser Software verlost. Das Programm heißt ProDrenalin. Ob es was taugt, kann ich allerdings nicht sagen.
    Für Tablets kenne ich keine Software.

    Frage meiner Tochter, als ich mich neulich zum Boarden anzog: "Papa, bist du ein Ritter?"

  • Ich arbeite mit Final Cut Pro. Hat reichlich was zu bieten und man ist relativ schnell eingearbeitet. Als Kamera hab ich meist die Gopro.