Ski für Hardbooter

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • das mit der Schräglage denk ich mir immer bei snowbarods aus der 13cm Abteilung :P


    ad scott: kenn den jetzt nicht, glaub aber sofort, dass man mit dem gute Schräglagen fahren kann (hab selbst einen head BX, der auf griffiger piste super funktioniert), allerdings wie fahren sich die dinger auf harter kunstschnee- bis eis-piste? (meiner kommt da recht bald an sein grenzen)..ein nur einigermaßen ähnlicher grip wie ein renngerät (auch aus der jugendabteilung) würde mich echt wundern

  • Kennt einer von Euch Lusti Ski? www.lusti-ski.com
    Da gibts glaub ich genau das was unsereiner braucht wenn er Skifahren will, und zu richtig harmlosen Preisen.
    I glaub i werd versuchen an sowas zum Testen ranzukommen.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Hi Fruno,
    ich glaube gegen Ende der letzten Saison waren Lusti Jungs im Montafon unterwegs. Hab die am Älpli immer vom Lift aus beobachtet. War schon beeindruckend. Die machen auch Testwochenenden im Montafon. Ab 7./8.1.2017 noch einige weitere Male. Hast Du schon mal den Salomon X-Kart angeschaut? Ergebnisse Deiner Nachforschungen und Tests bitte weiter posten.

  • wir haben die hier schon erwähnten Palmer für meine Freundin gekauft.
    Die machen auf jeden Fall einen guten Eindruck, was das Look&Feel betrifft.
    Merh kann ich dazu aber nicht sagen, meiner Freundin fehlen noch ein bisschen die Skills, um den Ski richtig bewerten zu können.

    "Um trotz Persönlichkeitsstörung demokratische Entscheidungen treffen zu können, achte ich darauf immer eine ungerade Anzahl von Identitäten zu besitzen!"


    Current: Plasma Competition GS 184-20 :boarden: Virus UFC 173-21 :boarden: 
    History: Plasma Competition 190-20, Virus X-Treme-Carver Titanal 176-23 (R.I.P.), Rabanser BX 168-26, Virus WCR wide 170-21, kurz-schmal unknown 157-17, Nitro Attax BX 164-24.5, F2 Speedster RS 183-20 (Bj. 2002) :groehl:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von USER ()

  • Aber eins sag ich Euch, Burschen: gestern zum ersten Mal seit 3 Jahren mehr als 5 gecarvte Schwünge mitm Board gefahren, seitdem weiß ich wieder: unser Sport is doch der einzig wahre. Und wenn ich hundertmal aufm Board steh wie der erste Mensch, und ich geschimpft hab über die depperte Intec-Bindung, und alles nass und kalt war, und mir heute alles wehtut, es hilft nix: Snowboarden is der echte Stoff. Skifahren is lustig, aber keine Lösung.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Wie wahr.


    Und bezüglich Wetter: Hoffentlich kommt bald Schnee. Es ist diesen Winter wenigstens kalt, wird aber höchste Zeit für den einen oder anderen Meter Neuschnee. Ich wollte es diese Saison langsamer angehen, nicht jedes Wochenende auf Eis carven.

  • Ich kann jetzt übrigens was zu den Lusti Ski sagen:


    Hab mir einen Lusti PCT in 180 gekauft, für 480 € inkl Bindung und Versand und noch dazu mit dem Angebot das Ding nach einem Testtag mit 90% Rückerstattung zurückgeben zu können.


    Geb ihn aber nicht zurück. Der Ski is absolut genau das was ich gesucht hab. Liefert Grip und verträgt Druck weit jenseits dessen was ich bis jetzt bei Testski erlebt hab, und liefert mir auch die Stabilität die ich brauch. Die Torsionssteifigkeit ist weit jenseits dessen was ich je erlebt hab.


    Außerdem: Ein 180er mit 13,5 m Radius und 71 mm Mittelbreite. Das kriegst im Geschäft nicht.


    Wenn überhaupt ein bissl Kritik angebracht ist, dann dass mir der Ski fast um eine Nuance zu hart ist, ich krieg nämlich den Innenski manchmal nicht ordentlich reingebogen. Da bin ich aber selber schuld, ich hab beim Bestellen dazugesagt, dass ich einen eher harten will.


    Für den Skieinsteiger ises nix, der Ski braucht ein bissl Grundtempo damit er sauber funktioniert, und Rebound liefert er erst bei durchaus beachtlichem Tempo. Außerdem muß man den Ski sauber setzen, vor allem den Innenski. Prinzipiell nicht giftig, überrascht auch nicht mit irgendwelchen komischen Reaktionen, fährt halt nicht gut geradeaus wenn der Schnee glasig wird, aber sonst halt das was man sich von einem harten voll durchgespannten eng taillierten Ski erwartet.
    Aber von der Performance her richtig geil. Fast so geil wie Boarden.


    Nur um das klarzustellen: nicht eine, sondern 2 Klassen über allem was ich bis jetzt gefahren bin, und das war zuletzt der aktuelle Atomic D2 SL. Das einzige was ich bis jetzt noch nicht gefahren bin ist ein Original-FIS-SL-SKI, die gibts aber nur in 165. Der wär wahrscheinlich auf dem selben Niveau.
    Aber der Lusti kostet die Hälfte, und gibts auch in größeren Längen (bis 185/R14).


    Kaufempfehlung. Um den Preis sowieso.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Mahlzeit!


    Wir verlieren Fruno! ;(;(;(:Abgelehnt:


    Neeeeeiiinnn! Tu´s nicht!!!!
    Komm wieder zurück in´s Licht auf die einzige wahre scharfe Kante! :anbet::boarden::anna: 
    Lass dich nicht verleiten!!!

    Was ist das wichtigste, das ein Eskimo-Vater seinem Kind beibringt? DON`T EAT YELLOW SNOW!!!
    --------------------
    Männer und Frauen schauen übrigens aus vollkommen unterschiedlichen Gründen Filme, bei denen man Taschentücher braucht!

  • Aber wo. Keine Sorge. Boarden is scho immer no cooler. Aber ich hab festgestellt dass i ned mehr als 1-2 Tage am Stück Boarden kann weil dann doch die Schulter jammert. I hab ned genug Bewegungsfreiheit um mich auf der Backside wirklich hinzulegen und wenn ichs doch tu arbeit ich gegen die gegebene Bewegungseinschränkung, was natürlich auf Dauer schmerzhaft is. Aber es passt scho. Für an alten Mann ises immer no ganz brauchbar. Muß i halt mehr race-style fahren.
    Trotzdem: schau da diesen Ski an. Für das Geld a unglaubliche Sache. Auch sympathisch, weils genau so eine kleine Garagenschmiede is wie einige unserer Boardhersteller.
    Und ab und zu skifahrn war immer scho lustig.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Nur der Vollständigkeit halber: Lusti baut auch Snowboards. Vielleicht kannst ja deine Ski noch umtauschen, Gerry! :P 
    Oder auch nicht, a bisl Industriespionage auf der gegnerischen Seite schadet ja auch nicht. ^^


    Was man wieder mal sieht ist, dass die Materialentwicklung überall weitergeht. Ob bei Swoard oder Virus oder anderen Marken, das Ende der Fahnenstange scheint noch lange nicht erreicht zu sein. Es bleibt spannend!
    Das rote Schweizer Board das ich mir letztes Jahr gekauft hab, ist allerdings jetzt schon wieder ein Auslaufmodell.
    Macht aber nix, ist trotzdem ein geiles Board. :D