Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Ich hab grad geschaut RTL Weltcup in Carezza, Siege an Benjamin Karl und Ina Meschik.
    Ich hab jetzt nur die Finals gesehen, da war aber keiner mit einer entkoppelnden Platte dabei, alle mit etwas was für mich nach einer reinen Standerhöhung ausschaut. Hab ich was versäumt in den letzten 2 Jahren? Sind die Monsterplattensysteme out?

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Ah kann das diese Allflex Platte sein? Bitte das schaut ja mal nach einem gscheit gemachten System aus.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Jupp, das IST die Allflex... scheint sich aktuell bei allen Fahrern/innen im RS durchzusetzen. Im Slalom fahren manche noch die VIST.
    Gruß und einen guten Start @ all

  • Hallo Fruno,


    yup, richtig erkannt - fast alle Pros fahren nun die Allflex wie schon von @danger richtig gesagt wurde.


    Der Grund dafür ist, dass die reinen ISO Platten nicht so gut und flexibel zu steuern sind - vor allem im Slalom. Also Verhalten bei Übergang Drift-Carven und Reaktion auf Input der Füsse punktuell aufs Board - "Pedallieren".


    Die reinen ISO-Platten haben aber den Vorteil der besseren Dämpfung in Verbindung mit besserem Kantenhalt.


    Die Allflex stellt derzeit den besten Kompromiss an Dämpfung/Kantenhalt/Steuerbarkeit dar.
    Auch für den Riesenslalom wird dieser Kompromiss von den Rackern derzeit bevorzugt.
    Die Allflex soll auch die Beschleunigung mit dem Board (am Kurvenausgang) verbessern.


    Was bedeutet das für den Hobby Carver ?


    Ich bin die Allflex ein paar Fahrten auf einem SG 163 gefahren und fand den Kantenhalt besser als den mit der Vist. Allerdings fühlt sich das ganze Setup schon ziemlich radikal/digital und steif an im Vergleich zur Vist. Wahrscheinlich ein Vorteil für Racer, die hart fahren (müssen) wenn es um Zehntel geht. Ich persönlich fühle mich mit der Vist entspannter und smoother unterwegs und kann das Board durch Inputs noch feiner steuern. Laut Info von einem Racer findet er das Setup mit Allflex auch ziemlich radikal und auch eine grössere Belastung für Beine und Körper.


    Die ISO-Platte finde ich nachwievor ideal für die GS Boards - also SG 185 wo ein höherer Grundspeed gefahren wird und Schläge und Unebenheiten bestens neutralisiert/gedämpft werden und auch auf den Kantenhalt Verlass ist. Ohne die ISO-Platte machen solche Boards für mich persönlich keinen Sinn. Und beim Carven kann ich mir die Linie weitgehend aussuchen und muss nicht einen Kurs fein abzirkeln.
    Großer Nachteil ist, dass das Board damit bei niedrigen Geschwindigkeiten (Buckelpiste!!) kaum steuerbar und driftbar ist. Ab 20-30 kmh ist aber alles bestens möglich bei irrem Grip !
    Auch diese Einschätzung hat mir ein WC-Pro bestätigt.


    Fazit: Alles was im Weltcup gerade "In" ist, muss nicht unbedingt für den Hobby Pisten-Helden mit seinen lächerlichen paar Schneetagen im Jahr ein Gewinn sein. Und alles ausprobieren aus Interesse ist auch zu teuer. Allflex: ca. 11350.- VP, Board mit Allflex-Inserts ca. 1000.- VP, ISO-Platte: ca. 1100.-, Vist: 300.-


    Cheers


    Update 20170402:


    Aufgrund diverser Tests mit Allflex Platten in dieser Saison muss ich meine Bewertung zur Allflkex Platte aktualisieren:


    Ich verwende aktuell 2 Allflex Plattentypen - für 185 GS Board und für 163 SL Board unterschiedlich - rein fürs Freecarven. Damit habe ich einen Gewinn an Grip, Stabilität, Dämpfung, Speed ohne die Nachteile im Handling der reinen ISO-Platten.
    Das ist für mich aktuell das beste Setup für meine Zielsetzung - Freecarven (mit Speed) bei allen Bedingungen.
    Ausschlaggebend war, dass es unterschiedliche Abstimmungen der Platten für GS und SL Board gibt. Insbesondere für SL war mir die Platte beim ersten Test zu steif. Mittlerweile gibt es dafür weichere in Flex und Torsion. Diese passt nun viel besser und funktioniert für mich besser als die Vist (meine Meinung).
    Fazit: Performance Top, Preis jenseits von gut und böse ;-)
    Anmerkung: Die ISO-Platten (SG) haben noch immer die beste Dämpfung und Grip für Speedcarving, vor allem mit GS Boards.
    Beratung und Bezugsquelle: i-carve.com (oder Allflex direkt)


    Cheers

    5% liegt es am Material, 95% am Fahrer @@

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Luci ()

  • Mir gefällt - ohne das natürlich ausprobiert zu haben - das Allflex-System von den Bildern und der Beschreibung her richtig gut.
    Müsste wirklich bewirken dass man dem Board die nötige Freiheit gibt ohne sich selbst die Steuerungsmöglichkeiten zu nehmen. Und ich brauch zB nicht wieder einen Begrenzer vorne einbauen, sondern die Bewegungsfreiheit der Schaufel ist von vornherein eingeschränkt.
    Das Ganze ohne Federsysteme und allzu komplizierte Aufbauten, und auch nicht allzu hoch. Diese kleinen Scharniere sind toll, wenn sie wirklich so funktionieren.
    Find i gscheit. Fast alles was mich bei den entkoppelnden Platten instinktiv gestört hat, ist damit gelöst, nur der Preis bleibt arg.


    Ein 1000er is natürlich zu teuer. Von Racern kann ma das verlangen, weil die in ihrer Verzweiflung ja sogar fast 20 Jahre alte Northwaves um ein Heidengeld kaufen, damit nicht am End der aufm roten Kurs was hat was sie selber nicht haben.
    Aber für uns is das schon prohibitiv. I glaub am Schluß dass sich weder Iso-Platten noch sowas wie die Allflex bei Hobbyfahrern durchsetzen werden, zum Beispiel wegen der Kosten. Aber i stimm dir zu, das war auch mein erster Gedanke damals: wenn ISO-Platte Sinn macht, dann vor allem im Hobbybereich auf GS Boards oder vergleichbaren Boards.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Update von heute zu meinem Beitrag weiter oben.

    5% liegt es am Material, 95% am Fahrer @@

  • Mahlzeit!


    :thump:


    Heißt das, du hast jetzt ne Platte übrig? :saint:

    Was ist das wichtigste, das ein Eskimo-Vater seinem Kind beibringt? DON`T EAT YELLOW SNOW!!!
    --------------------
    Männer und Frauen schauen übrigens aus vollkommen unterschiedlichen Gründen Filme, bei denen man Taschentücher braucht!