Zauchensee-Flachauwinkl

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Dank MaggeiJo habe ich Zauchensee näher kennengelernt und hat mir gut gefallen, bin jetzt vier mal dort gewesen.
    Der erste große Vorteil ist dass man direkt von der Autobahn runter fährt und in Flachauwinkl ist. Dort ist eine Seite der Einstieg zu Kleinarl, die andere Seite geht nach Zauchensee - und um letzteres geht es.
    https://goo.gl/maps/g7v9RWE4gDT2


    http://www.bergfex.at/zauchensee/


    Die ersten beiden Lifte sind der Highliner I (Gondel) & II (gekuppelter Sessellift), beide modern und schnell und beide haben sehr schöne Pisten. Nicht zu steil, nicht zu flach, richtig zum Austoben.
    Von der Bergstation kommt zu einem Schlepplift und der Piste 12 & 13, die kurz, schmal aber schon mal in der Sonne sind. Ganz witzig, aber nichts aufregendes.
    Stattdessen sollte man daran vorbei fahren und die Piste 2 und später 4 nehmen um zum Sessellift "Unterbergbahn I" in Zauchensee zu kommen. Das ist schon ein älterer 4er Sessellift mit Teppich, aber die zugehörige Piste 4 geht von fast ganz oben bis hinunter in einem ordentlichen Gefälle und sehr breit. Und vor allem ist diese Hangseite schon in der Früh in der Sonne. Dort kann man sich den ganzen Vormittag die Zeit vertreiben. Will man mal ein wenig Abwechslung, rauf mit der Rosskopfbahn und wieder Piste 2 & 4 nehmen. Die Piste 4 ist noch ein klein wenig steiler, vor allem aber schmaler. Einfach alles dort in der Nähe ausprobieren.


    Die Pisten auf dem Gamskogel (5,6,7,9) kann man sich mal ansehen, sind aber unspannend. Die Weltcup-Abfahrt (5a) hat viele Richtungsänderungen, mal flach, mal steil, viele Leute die dort schnell fahren müssen.


    Setzt man auf die andere Seite über, mit der Tauernkarbahn (moderner Sessellift) nach oben, hat man ebenfalls eine super Piste, die aber wieder im Schatten liegt. Sollte man aber auf jeden Fall ein paar mal gefahren sein.


    Zusammengefasst: Für uns ein sehr schönes Skigebiet. Wegen der guten Verkehrsanbindung vor allem für Kurzausflüge.


    Wettervorhersage Salzburg: 90cm Neuschnee in den nächsten 6 Tagen :00008040:

  • War lange nicht mehr da. Aber ich liebe es auch. Unterberg ist Bombe! Da es quasi Sackgasse ist, ist er den ganzen Tag schön leer. Dazu steil und breit genug, um sich auszutoben. Wer mal da ist, sollte nach Berny - alias Bernd Berger fragen. Der ist pervers gut auf dem Squal und Board unterwegs. Er fährt dort Pistenbully und präpariert sich auch bei schlechten Verhältnissen immer was zum Carven.

    Realität ist nur eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.