SIKA war einmal, es lebe Dow Corning 734

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Hallo Zusammen,


    die meisten von uns müssen Ihre Handschuhe des öfteren mit SIKA oder anderen Mitteln gegen den hohen Verschleiß schützen.

    Vor 2 Jahren habe ich einen Großhändler für technische Industrieklebstoffe nach einer Alternative zu SIKA befragt,

    sein Chemiker hat mir das Silikon von Dow Corning-734 ( transparent ) empfohlen.



    Das Zeug lässt sich wesentlich einfacher verarbeiten und hat meiner Meinung nach auch bessere Abriebwerte.

    Mittlerweile habe ich es schon einigen Kollegen in der Pure Boarding Community zur Verfügung gestellt,

    die Resonanz ist sehr positiv.


    Im Netz ist es nur schwer zu bekommen, die Preise liegen je 90 ml Tube bei über 20 €.

    Wer es mal testen möchte, kann es hier direkt bestellen, der Tuben-Preis liegt bei 8,25 €


    Tewipack Klebetechnik

    Industriestraße 15

    75382 Althengstett

    http://www.tewipack.de ( Onlineshop )


    Grüße

    Marc

  • Mal ein paar Bilder wären super - und schon einmal Danke für die Info!

    Etwas, was etwas "schöner" aussieht und hält ist immer willkommen :-)

    "Carven ist immer extrem, ists nicht extrem, ist´s nicht gecarved. Und Punkt."

  • Ist es eher rutschhemmend oder gleitend?

    ich würde sagen: weder - noch - eher neutral.

    Mal ein paar Bilder wären super - und schon einmal Danke für die Info !
    Etwas, was etwas "schöner" aussieht und hält ist immer willkommen

    Am kommenden WE bereite ich meine Handschuhe wieder auf die Saison vor,

    dann stelle ich gerne Bilder ein.

  • Super - Danke!

    "Carven ist immer extrem, ists nicht extrem, ist´s nicht gecarved. Und Punkt."

  • Bei transparenten Dichtstoffen ist auch immer ein Faktor, wie sehr das Zeug mit der Zeit vergilbt. Kann dann schon nach 1-2 Jahren unschön aussehen, besonders bei helleren Kleidungsstücken.

  • Da wir Dow Corning 734 nur für die Handschuhe verwendet haben, fehlt mir bezüglich Textilien die Erfahrung.

    Da kommt es auf einen Selbstversuch an.

  • Das Zeug lässt sich wesentlich einfacher verarbeiten und hat meiner Meinung nach auch bessere Abriebwerte.

    Mittlerweile habe ich es schon einigen Kollegen in der Pure Boarding Community zur Verfügung gestellt,

    die Resonanz ist sehr positiv.

    Ich hab mir nach dieser Lobhudelei auch gleich Dow Corning 734 zugelegt und bin nicht angetan von dem Produkt.


    Auf meinen Handschuhen hat es sehr schlecht gehaftet und ist von der Abriebfestigkeit auch nicht wirklich überzeugend, da zu weich. Die Anwendung ist prinzipiell nicht schlecht, da es sehr einfach auf zu tragen ist. Leider schlägt einem dabei aber ein heftiger Essiggeruch entgegen, das es einem die Zehennägel aufrollt. Dieser Geruch bleibt dann auch noch einige Tage erhalten.


    Wer eine gut verarbeitbare Alternative zu Sika sucht sollte sich besser SeamGrip (Neoprenkleber) zulegen.

    • Es hält bombenfest und widersteht auch grobem Eis.
    • Handschuhe bleiben genug beweglich und gleiten sehr gut auf dem Schnee.
    • Die Verarbeitung ist ebenso einfach wie beim Dow Corning, stinkt nicht so extrem und die Handschuhe lassen sich spätestens 2 Tage nach der Behandlung wieder nutzen.

    Für mich gibt's also keine Experimente mehr.


    PS: SeamGrip geht auch sehr gut auf der Kleidung.

    Moon-and-carve-Poster-slim-tumb.png?raw=1MOON & CARVE 2018: Der neue Raceboard Event im Berner Oberland auf der Metschalp, Frutigen, Schweiz.

  • Kannst Du was zur Farbstabilität von Seamgrip sagen. Ich hab auch einen Neoprenkleber ausprobiert (Aquasure), aber der wird nach einem Jahr gelblich...

    Push Pull PAUSE :schwitz: Das mit der Pause klappt schon ganz gut ... , der Rest ist allerdings noch reine Theorie ;(

  • Kannst Du was zur Farbstabilität von Seamgrip sagen. Ich hab auch einen Neoprenkleber ausprobiert (Aquasure), aber der wird nach einem Jahr gelblich...

    Auch SeamGrip wird mit der Zeit auch etwas gelblich.

    Chemisch basieren beide (SeamGrip und AquaSure/AquaSeal) auf Urethan und kommen vom selben Hersteller (McNett).

    SeamGrip: https://www.gearaid.com/products/seam-grip-seam-sealer

    AquaSeal: https://www.gearaid.com/collec…-repair/products/aquaseal


    Edith sagt: Hab gelesen, das der einzige Unterschied zwischen Seam Grip und Aquasure sei, das SeamGrip dünnflüssiger ist. Nach dem Austrocknen sind beide scheinbar dasselbe.

    Moon-and-carve-Poster-slim-tumb.png?raw=1MOON & CARVE 2018: Der neue Raceboard Event im Berner Oberland auf der Metschalp, Frutigen, Schweiz.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von nextcarve ()

  • Ist schon gut... Wenn ich beim nächten Steilhang mal wieder in die Hose mache oder pinkle, dann kann ich wenigstens sagen, es käme vom Aquasure.

    Push Pull PAUSE :schwitz: Das mit der Pause klappt schon ganz gut ... , der Rest ist allerdings noch reine Theorie ;(