Virus Terminator Testbericht?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Hi


    Ist jemand von Euch den Terminator Mal testgefahren? Ich suche ja einen.


    Was ich suche:

    - Eisgripp extrem

    - super Dämpfung

    - lässt sich eng fahren (also enger als ein Black Death); auch in vollen Gebieten

    - gut bei Weichschnee fahrbar (besser als ein Black Death)


    Passt das? Danke für Erfahrungen!


    Ed

  • Hallo Ed,

    ich fahre eine Terminator (kein elektron) seit letzter Saison. Der Eisgripp ist tatsächlich richtig gut. Der neueren Ausführung elektron wird da noch mal etwas mehr nachgesagt. Bin diese Ausführung aber selbst noch nie gefahren und dieser Punkt ist somit auch "nur" halt hören und sagen. Dämpfung ist prima, allerdings sind hier meiner Meinung nach weichere Boards hier klar im Vorteil. Wenn Eisgripp gut sein soll, dann ist das Teil halt meist auch etwas steifer (oder liege ich hier falsch?). Eng fahren lässt es sich wirklich sehr gut und genau dieser Punkt war mir bei der Auswahl auch sehr wichtig. Ich bekomme sonst über Tag einen Rappel wenn es voller wird und ich bekomme das Teil nicht so schnell um die Ecke. Außerdem bin ich kein "Boardwechsler" über Tag (so wie manch andere). Manchmal finde ich das Board beim "Steuern" des Kurvenradiuses (zumindest dem Versuch dessen, was meine Fähigkeiten halt so hergeben) etwas arg sensibel. Da werde ich aber noch weiter dran arbeiten ;-). Bei Weichschnee läuft es auch gut, aber auch nicht besser als so manch ein anderes Board, dass ich gefahren bin. Einen Vergleich zum Black Death kann ich leider nicht anbieten.


    Fazit: Richtig tolles und bewegliches Borad, dass mir sicherlich noch viel Freude bereiten wird!

  • Hi Ed, ich fahr seit 4 Jahren nen Terminator vom Dietzel. Mein Kaufgrund war die Suche nach nem Alltagsbrett, n Ding dass ich jeden Tag, auch wenn viel los is fahren kann, ohne durch Fremdgefährdung aufzufallen. Fazit, das Ding is super, enge Radien, super Eisgriff, tolle Laufruhe( auf Ziehwegen flattert die Nose a bissl, aber stört nicht wirklich).

    Es ist auch supereasy zum fahren. Das einzige was ich sagen muss, ist als ich letztes Jahr den 173er Interceptor Elektron zum testen gefahren bin, fiel es mir schwer wieder zurück zu wechseln..

    Der Interceptor lässt sich a bissl schneller fahren und hat gefühlt 30 Prozent mehr Eisgripp, geht aber genauso eng ums eck wie der Terminator. Kann meines Erachtens mehr Geschwindigkeit ab.

    Mein Tipp, fahr mal neuen Terminator und dann drauf den Interceptor,

    kann leider zum Elektron Terminator nix sagen, den hatte ich noch nicht😀

    Viel Erfolg beim testen😀

    Und sorry für die schlechte Grammatik😉

    Schneller, tiefer, sportiver :boarden:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dynamike82 ()

  • ich borg dir meinen gern mal zum fahren, sollte man sich am Berg treffen😀

  • Interceptor 173 geht schön eng, das stimmt. Habe auch einen. Allerdings ist das Brett dadurch schon deutlich langsamer als der Gladi oder das BD in Elektronbauweise.


    Durch die 16 cm Mittelbreite kantet der Interceptor nicht ganz so fix um wie der Terminator.


    Im Tiefschnee hat Frank mal gesagt, dass Fläche entscheidet. Da lief der Gladi schon besser durch als der Interceptor.

  • Tiefschnee? 16cm breites Board? :groehl: :wacko:     :denkdenk:

    :thumbsup: Übrigens: mehr Speed durch höhere Geschwindigkeit :boarden:

  • Alter, ich bin der Surfer, Ich kann Neu und Tiefschnee :evil2:.


    ich kann natürlich nicht mit 16cm. Das schmalste ist 17,4cm :schaem: Ich glaube es wird allerhöchste Zeit für ein Schneeseminar am Reschen :saufen:

    :thumbsup: Übrigens: mehr Speed durch höhere Geschwindigkeit :boarden: