Testbericht SG Cult 69 - Modell 2017/18

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Randbedingungen:

    • Bindungen: F2 Race, 45/40°, Toe-/Heel-Lift, no cants
    • Stance 53cm (V: mittige Inserts, H: hinterste Inserts)
    • Rider: 185cm – 85kg naked – UPZ RC11 – 9,5er Schale


    On-the-bench:

    • Sehr leicht
    • Sauber verarbeitet
    • 15mm Taper
    • Etwas nachgiebige Nose, strammes Tail, Flex insgesamt eher straff aber nicht hart
    • Ausgeprägter Camber
    • Variabler Sidecut, progressiv enger Radius im Tail
    • Nose- & Tailrocker



    On-the-groomers (Hardpack, Softpack, Moguls, Powder, Eis)

    • Schnell, stabil, variabel
    • Toller Kantenhalt auf jedem Untergrund
    • Satter Abdruck & Grip beim Kurzschwingen
    • Überraschend gute Laufruhe auch auf unruhiger Piste
    • Genügend Float im Powder
    • Einfach zu fahren


    Summary:

    • Ausgereifter AM Shape für Hardboots mit sehr guter Balance aus Flex und Torsion
    • Fährt sich wie ein entschärftes SL in breit
    • Als 2. Brett für Schmalbrett-Fahrer oder Single-Board für Snowboard-Minimalisten


    Ein Wolf im Schafspelz – sieht unscheinbar aus, geht wie Sau.


    ;)


    https://www.sgsnowboards.com/snowboards/the-cult/

  • Danke für den Testbericht! Eine Frage: Kannst du etwas zur Charakteristik im Vergleich zum Pureboarding Two oder BD sagen? Die Papierform erinnert ja stark ans BD.

  • Aracan  

    zu den PB Boards kann ich nicht wirklich viel sagen.

    Ich bin mal kurz ein Black Diamond in 162 gefahren. Mir hat das Brett nicht gefallen, da ich meine Fahrtechnik doch deutlich hätte anpassen müssen (viel mehr von hinten raus fahren).


    Bei Cult spürt man den Race-Background von SG, das ist ein Brett nach meinem Geschmack.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wulf ()