Helm und Brillen Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Hallo Allerseits,


    nachdem ich noch einen Helm und eine Brille brauche, wollte ich mal fragen, was da aktuell zu empfehlen ist?


    Habe zwar gesehen, dass es vor Jahren schon einen Thread dazu gab, aber nehme an, die Infos darin sind sicherlich nicht mehr up-to-date.


    Für Empfehlungen bin ich sehr dankbar.


    Beste Grüße

    Thorsten

  • Hallo Thorsten,


    schwierig eine Empfehlung abzugeben...


    Den Helm musst du testen, verschiedene Hersteller usw.

    Auch mal von einem Hersteller verschiedene Modelle, die sind i.d.R. nicht immer gleich.

    Der Helm der am besten passt ist deiner. Ganz einfach.

    Wichtig ist m.E. eine gut erreichbare Belüftung sowie eine einfache Größenverstellung.


    Passend zum Helm dann erst die Brille suchen, die muss zum Helm passen und oben bestmöglich abschließen.

    Die Scheiben bekommen von jedem Hersteller andere supertolle Bezeichnungen, hier sind leider die teureren meist auch die besseren. Tönungsgrad ist geschmackssache, ich persönlich bevorzuge möglichst dunkle bzw. verspiegelte.


    Viel Erfolg!

    Was ist das wichtigste, das ein Eskimo-Vater seinem Kind beibringt? DON`T EAT YELLOW SNOW!!!
    --------------------
    Männer und Frauen schauen übrigens aus vollkommen unterschiedlichen Gründen Filme, bei denen man Taschentücher braucht!

  • Hallo Thorsten,

    da aufgrund meiner etwas seltsamen Kopfform in Kombination mit meiner eher ausladenden Nase 8o die Helmwahl immer eine Schwierigkeit darstellte habe ich einige ausprobiert. Die Schwierigkeit besteht eigentlich weniger in der Auswahl des Helmes oder der Brille, sondern der Kombination beider.

    Deswegen habe ich mir einen Helm von Casco gekauft, da die auch direkt die passenden Brillen anbieten. Die Helme sind gut verarbeitet, haben verschiedene Designs und Passformen und die dazugehörigen Brillen passen genau in die Helmöffnung. Was mir persönlich noch sehr gut gefällt ist, dass die Brillen an der Seite mit einem Magnetverschluss am Helm eingeklickt werden, das Band also nicht um den hinteren Kopf geht. Und nein... ich bin kein Casco-Mitarbeiter.

    Lass im Übrigen die Finger von Ruroc oder irgendwelchen geschlossenen Gesichtsmasken, die beschlagen nur die Brillen.


    Viele Grüße

    Lambert

  • Testen , testen , testen.


    Ich habe derzeit 15 verschiedene Firmen ausprobiert. Ich bin bei SWEET PROTECTION geendet. Nur da passte meiner Käsekopf drin (X/XL).


    Da ist noch ein Shop mit Modelle von voriges jahr mit interesaante Rabatt, muss Mahl sehen wo.....


    Goggles, tja, : wann du die bekannte nimmst, immer gut. Ich brauche selber immer ZEAL OPTICS.


    Intregierte Goggle: sollte ich nicht nehmen mit carven (Schnee drin/hinten).

  • Mit Ruroc habe ich an kalten Tagen gute Erfahrungen gemacht. Tatsächlich brauche ich die Maske aber sehr selten. Im Übrigen +1 für Tim Taylor: Der gute Helm ist der passende Helm.

  • Was die Brille betrifft bin ich seit 1,5 Saisons überzeugter Julbo-Träger. Dunkelt von allein ab und verbessert den Kontrast deutlich gegenüber meinen bisherigen billig Produkten.


    Wer Helme mit guter Belüftung sucht könnte bei Smith fündig werden. Da gibts eine Serie, bei der keine Schaumstoff als Trägermaterial verwendet wird sondern... wie soll ichs beschreiben, die kleben Trinkhalme in geeigneter Länger aneinander. Wer viel schwitzt am Kopf wird damit sicher glücklich.

    "Um trotz Persönlichkeitsstörung demokratische Entscheidungen treffen zu können, achte ich darauf immer eine ungerade Anzahl von Identitäten zu besitzen!"


    Current: Plasma Competition GS 184-20 :boarden: Virus UFC 173-21 :boarden:

    New in da house: Tomahawk 184-21 + 184-20 + 182-20 :boarden2::boarden2::boarden2:


    History: Plasma Competition 190-20, Virus X-Treme-Carver Titanal 176-23 (R.I.P.), Rabanser BX 168-26, Virus WCR wide 170-21, kurz-schmal unknown 157-17, Nitro Attax BX 164-24.5, F2 Speedster RS 183-20 (Bj. 2002) :groehl:

  • Smith macht eine Wabenkonstuktion - hat mein MTB Helm von Endura auch, sehr leicht , luftig.


    Ich schwöre auf SMith Helme und die Brillen dazu. Photochromatisches Glas ist top, brauche nur eine Brille!

    "Carven ist immer extrem, ists nicht extrem, ist´s nicht gecarved. Und Punkt."

  • Ich bin überzeugter Sonnenbrillenträger. Habe natürlich auch eine Skibrille, aber die brauche ich eigentlich nur bei Sauwetter und bei Sauwetter geh ich nimmer boarden.

    Zudem komme ich mit der Einschränkung des Sichfeldes nach unten nicht gut klar. Das nervt mich und lässt mich schlechter fahren.

    Wenn du also mich fragst und die Brille nicht für Schneefalltage brauchst, würde ich eine polarisierte Sportsonnenbrille empfehlen. Funzt auch für Kontaktlinsenträger einwandfrei.


    Gruß

    Waldi