Altes Board kaputt, neues muss her

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Moin,

    nachdem nach schönen 15 Jahren mein Salomon Board das zeitliche gesegnet hat, muss ein neues her.

    Da ich mit meinem Board vollstens zufrieden war, suche ich möglichst ein Board mit den selben Fahreigenschaften.

    Ich hoffe das ihr mir dabei helfen könnt.


    Zu mir:

    Körpergewicht: 80kg

    Körpergröße: 195cm

    Schuhgröße: 45, Softboots

    Fahrlevel: Fortgeschritten

    Fahre: 100% Piste

    Budget: max 600 Euro

    Fahre bei allen Pistenbedingungen

    Bin einmal im Jahr für eine Woche in Tirol


    Mein bisheriges Board:

    Hartes Directionales Camber Board

    171cm Lang

    25.5 cm mittlere Breite

    Regular - Bindungswinkel 15 hinten, 30 vorne


    Fahrstil:

    Ich fahre am liebsten einfach nur so schnell wie möglich die Piste runter. Meistens Blaue oder Rote Pisten. Kurven fahre ich dabei so gut wie keine um den Speed nicht zu verlieren. Wenn es dann doch zu steil wird, fange ich an ganz schnell hintereinander die kannte zu wechseln. Also kurze kleine Schwünge zu machen, das Brett steht dabei niemals quer zum Hang. Beim Skifahren würde man Wedeln dazu sagen.

    Das alte Brett vermittelte dabei ein super tolles Feeling, als ob man durch Butter fährt und mit dem hinteren Fuß den dabei aufgehäuften Schnee einfach so weg drückt, aber ohne dabei Kraft in irgendeiner Form aufzuwenden.

    Carven so wie hier in vielen Videos zu sehen (das man mit dem Arm oder Körper den Boden berührt) tue ich nicht.

    Springen war eigentlich nicht möglich mit dem Board, bzw. hat man gemerkt das es dafür nicht gemacht war.

    Ich bin meist mit Skifahrern zusammen unterwegs und freue mich darüber, wenn ich sie hinter mir lassen kann :-)


    Ich weiß das ich mit Softboots hier sicher ein Exot bin. Hoffe aber dennoch das mir jemand einen Tipp geben kann.


    Ich dachte eventuell an ein Crossboard, weiß aber nicht ob diese auch das von mir beschriebene wedeln zulassen, bzw. das gleiche Feeling dabei aufkommt.


    Letzte Session habe ich ein paar Standard Boards probegefahren, musste aber schnell feststellen das keines von den Boards die gleichen Fahreigenschaften mitbringt.

    Crossboards habe ich in den Shops der Skigebiete in Tirol noch nie gesehen.

    Zu den Openings Anfang oder Ende des Jahres schaffe ich es leider nicht :-(

    Eventuell kennt aber jemand von euch ein Testcenter in Tirol das die Gesamte Session auf hat, das auch Crossboards hat?


    Ich hoffe mit den Infos könnt ihr etwas anfangen und eventuell weiß jemand ja, welches Brett zu mir passen könnte.

    Vielen Lieben Dank schon mal.

    The post was edited 1 time, last by Pitt ().

  • Hi Pitt,

    Virus Revolution 170 wäre meine Empfehlung, fahre das Ding nun schon 2 Jahre und kann behaupten es ist eine Wunderwaffe. Kann Mega Speed ohne zu flattern und ist auch im Tiefschnee ne echte Waffe.

    Liegt zwar so um 1000 herum, aber der Herr Dietzel von Virus Snowboards hat immer mal fast neuwertige Testboards, das könnte sich ausgehen mit deinem Budget.

    Schreib ihn mal an, er berät dich sicher gerne.

    INFO@VIRUS-SNOWSPORTS.COM

    lg

    Mike

    Schneller, tiefer, sportiver :boarden:

  • Moin,

    ich habe mal mit einem Fachhändler telefoniert. Er hat mir für meinen Fahrstil das

    Eliminator 2019 166cm Wide (nicht die Carbon Version)

    oder

    das Nitro Pantera 2019 169cm Wide

    empfohlen.


    Was meint ihr dazu?

    Gibt es hier vielleicht jemanden der die Bretter kennt?
    lg

    Pitt

  • Also ich glaub so wirklich weiterhelfen wird dir hier keiner können, weil dein bevorzugter Fahrstil nahe am absoluten Gegenteil dessen ist was die meisten von uns fahren.

    Aber deinen Plan, SBX-Boards zu testen, halt ich für völlig naheliegend und richtig. Es gibt nur eine Boardklasse die für schnelles Geradeausfahren und Stabilität gemacht ist, grad im Softbootbereich, und das sind SBX-Boards. Schaust halt dass du ein wirklich langes kriegst.


    Langer Sidecutradius, eher wenig Vorspannung jedoch natürlich full camber, eher viel Dämpfung (was gegen Carbon- und für Titanalversionen spricht soweit vorhanden, insoweit geb ich dem Händler recht). Und Länge läuft.


    Was willst denn ausgeben? Wennst bissl was lockermachen kannst wär Oxess zu überlegen. Ruf dort mal an, da lässt sich vielleicht ein Test organisieren.

    Shop in Tirol? Naja soweit ich weiß die 2 in Sölden, Riml und Burschen helfts mir wie heißt der andere?


    Ahja und nochwas: lern carven! Schnell gradausfahrn darf ma nur wenn ma auch Kurven fahrn kann sonst is ma a Bombe.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Super, vielen Dank.


    Quote


    Also ich glaub so wirklich weiterhelfen wird dir hier keiner können, weil dein bevorzugter Fahrstil nahe am absoluten Gegenteil dessen ist was die meisten von uns fahren

    Ja, ich habe schon gemerkt das ich mit meinem Fahrstil alleine dastehe. Hatte mich vorher in einem anderem Snowboard Forum (https://www.snowboarden.de/forum/) angemeldet. Da wurde mir geraten mich hier mal umzuhören, da ich auch dort ein Exot war :-)

  • sbx boards sind für deinen fahrstiel wohl das beste.


    oxess

    kessler

    sg snowboards

    f2

    virus

    apex

    Moon & Carve 2020: Von Raceboardern für Raceboarder am 15.+16.02.2020:boarden:


    Der Raceboard Event auf der Elsigen-Metsch im Berner Oberland, Schweiz.

    http://www.moon-and-carve.com