Einrutschen 2019 Sölden (1.11.-03.11.2019)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • https://mobil.krone.at/2038963


    Zwischen kühlschrank u steilhang...

    So schlimm wie das auch ist, und mein aufrichtiges Beileid gehört den Angehörigen, es fehlt oft an der richtigen Selbsteinschätzung sowie Kenntnis des Geländes, sehr traurig.

    :boarden: Wo ich bin ist vorne ..... :boarden:

  • Sieht mir eher nach dem hoeheren Weg aus, welcher frueher die Verbindung Kuehlschrank-Retti war.

    Kannst du mir sagen, wann aus "Sex, Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich 'Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer' wurde?


    Lachsbruder
    Erste Regel der Lachsbruderschaft: Rede nicht über die Lachsbruderschaft!


    Lala

  • Ihr kennt euch dort besser aus. Ich glaub auch nicht dass das der aktuelle Zubringer is den ma da sieht.

    Was glaub ich ned unwichtig is, sich in Erinnerung zu rufen dass dieser Hang einfach gefährlich is. Ma sieht immer wieder die Spuren drin und ich denk mir jedesmal dass das mutig is da rein zu fahren. Ich mein, wir haben November, es liegt kaum Schnee, und da geht die Lawine runter..

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Ist der Obere Querweg den ihr seht...war Lawinenwarnstufe 5 und die Helden sind trotz alledem in den Hang eingefahren und wie ihr seht haben sie ihn oben komplett absgeschnitten. Die Lawinenjungs haben 2 Tage gesprengt und es ging nichts ab.

    Die drei skifahrer hatten Airbags Pieps etc. dabei und haben wohl geglaubt sie wären dadurch sicher....Pustekuchen!

    Gebt bitte auf euch acht und lasst Euch nicht durch den Irrglauben verleiten in ungesicherte Hänge einzufahren! Das ist die letzten paar Jahre schon die häufigste Todesursache...blindes Vertauen in vermeintliche Sicherheitsausrüstung!

    Thomas war vor Ort und hat alles gesehen!

    See you in Sölden next weekend ! gruss Frank

    VIRUS - fast and furious since 1987!

  • Ich war bis jetzt 3x bei Einrutschen.

    Das letze mal im 2016, da hatte es so viele Rennfahrer, Möchtegernrennfahrer und Normalfahrer, dass es schon fast kriminell war. Dazu gefühlte 75% Abgesperrte Pisten.


    Auch beim jetzigen Einrutschen, hatte ich um 9:30 Uhr die Webcam auf dem Tiefenbach von Zuhause angeschaut... Wow riesige Ameisenhaufen von Leuten, da verging mir die Lust.


    Der Charakter des Einrutschen sollte schon bleiben und möglichst früh und auf dem Gletscher, da gebe ich dem McFussel recht:


    Hauptskigebiet, Einrutschen?

    Ich bin geistig raus.....


    Aber eine Woche nach Weltcup ist normal sehr viel los auf dem Glescher (wird in Zukunft sicher so bleiben), deshalb denke ich ist optimal(er) immer das zweite Weekend nach dem Weltcup. Somit ist der Termin immer noch in der ersten Hälfte des Novembers und es bleibt immer noch ein Gefühl des "Einrutschen". Bei den meisten - die nicht einen Gletscher in der nähe haben - fängt die Saison enden November/anfangs Dezember an.


    Ein späterer Einrutsch-Termin ist halt "nur" noch ein normaler Tag auf dem Brett und man verliert sich aus den Augen wenn mehr geöffnet ist.

    Moon & Carve 2020: Von Raceboardern für Raceboarder am 15.+16.02.2020:boarden:


    Der Raceboard Event auf der Elsigen-Metsch im Berner Oberland, Schweiz.

    http://www.moon-and-carve.com

  • "Einrutschen" heißt für mich einfach nur, das erste mal zu fahren in der Saison und ist somit nicht an einen

    sehr willkürlichen Termin gebunden.

    Es ist meiner Meinung nach sogar sinnvoller und sicherer Stoßzeiten da zu meiden und habe deswegen diesen

    Sch....termin nie verstanden :nixweiss: noch dazu wo ALLE wissen, daß es zu diesem Termin wirklich nicht lustig in

    Sölden ist.

    "Tradition" hin oder her, aber "man" könnte ja auch von der Erfahrung lernen und nicht krampfhaft an diesem

    einen Wochenende festhalten.

    Wir brauchen ein wenig Platz und idealerweise unsere Kumpels um Spaß zu haben, da tut es ein anderes Wochenende auch,

    vielleicht eines, das mehr Akzeptanz findet.

    Und Gott bewahre, vielleicht haben dann sogar ein paar Pisten mehr geöffnet (Wintergebiet), so ein Reinfall :achso:


    Mir würde das mehr Spaß machen und auch mich wieder zum Einrutschen motivieren.


    LG

    bulwei

    ride on
    ----------------------------------------
    nur die G´störten fahrn mit Burton

  • Nur, um die Sache etwas zu relativieren: Dieses Jahr war der Feiertag am Freitag, da drängt sich dieses Wochenende nun mal auf. Viele kommen nicht nur für Sa & So nach Sölden und können sich nicht so ohne weiteres frei nehmen.

    Nächstes Jahr ist der 1.11. ein Sonntag, also spielt "Urlaubstag" keine Rolle.


    Das sind also die drei Faktoren: Verlängertes Wochenende mit Feiertag? versus Wie voll ist es? versus So früh wie möglich damit das Einrutschen ein Einrutschen ist?.

  • ...in Tirol auch Herbstferien :wink:

    ride on
    ----------------------------------------
    nur die G´störten fahrn mit Burton

  • jetzt hatte ich sogar Donnerstag einen Feiertag (Reformationstag) und damit 4 Tage für Sölden.

    Aber ganz ehrlich, da komme ich in Zukunft lieber für zwei Tage an einem normalen Wochenende.

    :denkdenk: ... Shut up... and carve!

  • Herbstferien sind da in Baden-Württemberg ebenfalls noch. Ist dann natürlich auch für die Skiclubs eine optimale Woche und eben nicht nur auf ein Wochenende beschränkt, ich glaube nicht, dass die Rennläufer nächstes Jahr weniger stark vertreten sind. Bin auch fürs verschieben auf das nächste oder übernächste Wochenende.

  • 13.-15.11.2020 liegt weit vorn.


    Würde das so eintragen. Die Orga besteht eh nur darin die Hersteller anzufragen und Restaurants zu kontaktieren.

  • Nun ist Mitte November und der Schnee ist da! Meiner Meinung nach der perfekte Termin fürs zukünftige Einrutschen, zumal dann auch schon Teile des Skigebietes geöffnet sind. Ist dann allerdings kein kuscheliges Einrutschen auf engstem Raum😀 sondern ein gepflegtes Winterwochenende in der Vorsaison, dass man dann bei Bedarf auch auf ne Woche verlängern kann!

  • Da hast du wohl Recht Jürgen.


    Kann man die Umfrage in einen externen Fred schieben?


    Werner?:-?

  • Wir haben dort schon über 20 Umfrageteilnehmer und ein sehr klares Voting. Ich würde sagen, go for it.