Neue Hose, neue Jacke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Hi Leute. Die Saison ist ja schon gestartet und ich habe festgestellt, dass meine Kleidung ggf mal erneuert werden könnte.
    Ich weiß, es ist immer Geschmackssache aber mit geht es hauptsächlich und die Funktionalität.
    Insbesondere bei der Hose. Ich suche eine wo man problemlos den Bowdenzug vom Schuh durchfädeln kann. Meine alte Hose konnte ich im unteren Bereich mittels Reisverschluss und Klett öffnen und schließen. Die meisten Hosen die ich aktuell so gesehen habe, haben eine Möglichkeit der Verbreiterung im Schuhbereich aber man kann da nirgends den Bowdenzug durchfädeln ohne die Hose ggf zu beschädigen oder selbst eine Öffnung einzunähen.
    Ich hoffe ihr habt da ein paar Tips wo man coole Klamotten bekommt die einigermaßen strapazierfähig sind aber trotzdem nicht gleich ein Vermögen kosten.
    Für eine Jacke gilt das analog. Ich hätte am liebsten etwas längeres aber trotzdem nicht zu weit geschnitten. Man sieht sonst so aufgeblasen aus.
    Gruß aus Berlin.

    Winter:



    • Boards: Gladiator 2009
      Bindung: F2 Titan Intec, Burton Race
      Boots: Raichle AF 700 TS


    Sommer:



    • Scott Spark 620
  • Hi Timo,

    Ich habe mit im letzten Jahr hier die regular fit Hose gekauft: https://www.waveboard.de/herren-skihosen.html

    Die hat einen kurzen Schneefang ist sehr bequem und hält warm. Sie hat einen leichten Bootcut, was ich sehr mag. Ich würde mir für die Intec vom Schneider einfach ein Loch an der entsprechenden Stelle einnähen lassen.
    Zur Jacke: Nachdem ich eigentlich auch immer nach günstigen und guten Jacken gesucht habe, bin ich hier fündig geworden https://www.bergson-shop.de

    Die jacken haben eine gute Qualität, sind preiswert und jedes Modell gibt es in zwischengrößen und bis zu 15 unterschiedlichen Farben.
    Wegen der Haltbarkeit würde ich mit den entsprechenden Mitteln behandeln. Ich hatte hier im Forum etwas zur Behandlung mit gießharz gepostet. Leicht zu verarbeiten, man kann es einfärben, es ist günstig und es hält. Wenn du noch Fragen hast..

  • Ich kann noch eine Gummihose aus der Fischerei empfehlen. Allerdings nur für das Amüsement der Zuschauer. Die ist so glatt, wenn man da einmal hinfällt, rutscht man doppelt so schnell den Berg herunter wie wenn man Schuss fahren würde.

    KiJo Stimmt's? :grins:

  • Hi, fahre seit Jahren eine Hose von Carve Company, nicht direkt günstig aber sehr stabil und die Protektoren sind schon drin.

    Swoard GEN 4 175H, Swoard Redline, PB Black Diamond

  • Mit Verlaub: die Carvecompany Sachen sind bestimmt super. Wenn ich richtig gerechnet habe, ist man aber für einen kompletten Anzug an die 1600 € los. Das ist für Maßanfertigung sicher gerechtfertigt, aber ob man das unbedingt braucht.?!?

  • Stimmt, habe da auch nur die Hose, die Jacke ist mir zu schwer. Der Preis ist sicher happig, aber wer es ausgeben möchte, gerne. Die Qualität dtimmt auf alle Fälle.

    Swoard GEN 4 175H, Swoard Redline, PB Black Diamond

  • Ich kann noch eine Gummihose aus der Fischerei empfehlen. Allerdings nur für das Amüsement der Zuschauer. Die ist so glatt, wenn man da einmal hinfällt, rutscht man doppelt so schnell den Berg herunter wie wenn man Schuss fahren würde.

    KiJo Stimmt's? :grins:

    Hahahahahaaaaa.....Werner, das will ich bei Dir sehen!

    => Stellar Equipment!

    Super Klamotten!

    "Carven ist immer extrem, ists nicht extrem, ist´s nicht gecarved. Und Punkt."

  • Erstmal danke für die vielen Antworten.
    Carve Company ist bestimmt sehr cool aber mit echt etwas zu teuer.
    Waveboard muss ich mal schauen. Die Hose die mich interessiert ist momentan leider ausverkauft.

    Dieser Bergson-Shop sieht bezüglich Hosen interessant aus. Hat von euch jemand die Hosen schonmal getestet?

    Winter:



    • Boards: Gladiator 2009
      Bindung: F2 Titan Intec, Burton Race
      Boots: Raichle AF 700 TS


    Sommer:



    • Scott Spark 620
  • Die Ski/Snowboardhosen von Superdry haben einen robusten Stoff, guten Schnitt und sind in vielen Farb-Varianten erhältlich.

    Und zu bezahlen sind sie auch noch!

    Vielleicht wäre das was für Dich!?

  • Post by Lars500 ().

    This post was deleted by the author themselves ().