Mistral ist ein katabatischer Wind ...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • ... und das erste Board, das ich gefahren bin. So nen "schickes" in schwarz, lila und rot. Die Bindung konnte man auch verändern: a) Dran lassen oder

    b) mitsamt dem Kleber abbrechen.


    Hi zusammen!

    Ich will mich mal kurz vorstellen: Dirk, Wahlheimat Kölle, Bj. 70

    Boarde schon nen ganze Weile, immer Raceboards oder selten mal zum Chillen (oder bei Sulz) 'nen alten F2 Roadster. Am liebsten aber auf der Kante! Ich gehe tatsächlich auch gerne mal in die Buckelpiste und versuch mich da. Sieht halt nen bisserl dämlich aus, wenn man mit nem Porsche auf nem Acker fährt. :)

    Aber Carven ist schon das Geilste! Fett reinlegen und die Sch... hält einfach.


    Warum bin ich jetzt hier? Vor einigen Jahren bin ich auf die ersten EC-Videos gestoßen und fand es richtig geil und wollte auch dorthin kommen. Leider fahre ich halt meinen Stiefel wie seit Jahren und habe mich bisher nie darum gekümmert, durch andere besser zu werden, sondern eher im Selbstversuch.

    Das Lernvideo von Ben (Velvet Pro) war für mich (theoretisch) nen guter Sprung nach vorne und die Onlineschulung von Petr kenn ich auch. Vor 2 Jahren habe ich in Sölden jemanden auf ner tief-schwarzen richtig flach auf der Piste liegen gesehen. War nen Russe vom Velvet Pro Team. Zwei Abfahren mit ihm machen können und die Tipps waren super. Nur das Umsetzen geht halt nur bedingt gut.


    Jetzt habe ich mich entschlossen nen Schritt vorwärts zu machen. Ich bin am 14./15.12. in Hintertux mit dabei und hab halt richtig Bock was zu lernen und dass mir mal jemand sagt, was ich besser machen kann.

    Mein Avatar ein "laydown" ;)vor ca. 15 Jahren

  • Gerne hätte ich von Euch ne Einschätzung zu meinem Material, ggf. Einstellungen und wie sehr das EC-tauglich ist.


    1,86 m, 87 kg

    F2 Silberpfeil SP 1,72

    Deeluxe Suzuka, Thermo Innenschuh: In dem rutsche ich nen bisserl hoch

    Vorne (auf Tipp): kein Walk Modus, sondern "senkrecht", hinten walk-modus

    Ne ganz olle ProFlex StepIn Bindung

    Kein Kanting, kein Heelift


    Einstellungen habe gestern verändert:

    Vorne jetzt 60 Grad, hinten 55 Grad, Stance (neu) 53 cm (vorher: 55/50, 51cm)

    Fuego-Test nicht bestanden, deshalb Winkeländerung. Steht aber immer noch über, will mich erstmal rantasten.


    Was sollte ich Eurer Meinung ändern, damit ich gut gerüstet auch das WE 14./15.12. effektiv für mich nutzen kann? Was ist das größte Bottleneck Eurer Meinung nach?

    Ich weiß, dass die StepIn nicht besonders gut fürs EC sind. Aber macht die Bindung z.B. so viel aus?


    Freue mich über Eure Meinungen

    Mein Avatar ein "laydown" ;)vor ca. 15 Jahren

  • Servus und Willkommen.


    Für EC bin ich sicher kein guter Ratgeber, aber wo ch das mit Deinem Schuh gelesen habe: Neu backen, oder anderen Innenschuh, rutschen ist nicht so schön.

    Ansonsten Viel Spaß und vielleicht bei den Carving Masters! :D

    "Carven ist immer extrem, ists nicht extrem, ist´s nicht gecarved. Und Punkt."

  • Mistral schwarz lila rot? Hmmmm Escape ca. 1993? I glaub da steht sogar noch eins im Keller.


    Hintertux is gut, Katschi is besser. Fahrst gleich mit.


    Und dein grösstes Bottleneck - so sehr es mich stört das zu sagen - ist wahrscheinlich das Board. Alle anderen Parameter sind zumindest vertretbar, aber EC mitm Silberpfeil (normale Version, nicht Vantage?) kannst vergessen. Zu schmal und auch nicht dafür ausgelegt.

    Eine Kaufempfehlung will ich dir aber nur sehr ungern geben, da würd ich dich vorher gern fahren sehen.


    Ahja, und hochrutschen geht gar ned. Kriegst noch eine Einlage rein?

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • I bin auch kein Freund des zu radikalen Umstiegs auf EC. Oft bringen kleine Anpassungen mehr Spass und funktionieren einfach viel schneller. Mit Jg 70 kannst ned eine mehrjährige Lernphase anpeilen. Und hinlegen kann man sich bald mal. Dafür muss man ned die ganze EC Schule machen.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • In Hintertux kannst Du auf jeden Fall ein Swoard EC Board testen. Nur um das gesagt zu haben. Ansonsten kann ich Dir noch eines meiner Bretter mitbringen, falls ich es wie gewünscht auch zur Demo Tour schaffe. Beim Gewicht sind wir zumindest gleich, nur bin ich nicht ganz so groß :seufz:

    Ich glaube auch dass Petr UPZ Schuhe zum leihen haben wird - schreib' ihn doch mal an?

  • Danke erstmal für die schnellen und vielen Antworten. Mistral so´91/92 😀


    Das mit dem Board höre ich bezüglich EC natürlich nicht so gerne, weil da will ich erstmal hingehen. Aber für ehrliche Meinungen bin ich hier. Danke!

    Ob das Vantage ist? Keine Ahnung. Bin bei Material eher ahnungslos. Hilft das Bild beim Milfina-Test?


    Ans Hochrutschen hatte ich mich schon gewöhnt...hm.... letztes Jahr mal versucht nen neuen Innenschuh zu kriegen. Versuchs mal mich Einlagen


    Petr hab ich mal angeschrieben, da ich vor dem 14./15.12. schon in der Gegend bin

  • Boards kannst du bei der Demotour leihen und testen.

    Es sind bestimmt auch schon einige vor dem Wochenende in Hintertux. Häng dich da einfach ran. Der ein oder andere wird sicher auch mehrere Boards mit haben und wenn du nett fragst, kannst du eins privat leihen.

  • Wenns ein 172er ist dann ises der normale SP. Kannst ja nachmessen. Wenn er in der Mitte 18 cm breit is dann is das so. Der Vantage is glaub ich bei 22 cm.

    Und mit 18 bist du mit den Bindungswinkeln zu limitiert. Da sind eigentlich realistisch ohne Überstand nur Winkel ab den mittleren oder hohen 60ern je nach Schuhgrösse drin. Der Radius is auch irgendwo bei 11m, das is zu eng. Da bist du schon ausm Turn draussen bevor du den Boden erreichst.

    Als Übungsbrett taugt der SP trotzdem gut, nur halt nicht für EC.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Wenns ein 172er ist dann ises der normale SP. Kannst ja nachmessen. Wenn er in der Mitte 18 cm breit is dann is das so. Der Vantage is glaub ich bei 22 cm.

    Und mit 18 bist du mit den Bindungswinkeln zu limitiert. Da sind eigentlich realistisch ohne Überstand nur Winkel ab den mittleren oder hohen 60ern je nach Schuhgrösse drin. Der Radius is auch irgendwo bei 11m, das is zu eng. Da bist du schon ausm Turn draussen bevor du den Boden erreichst.

    Als Übungsbrett taugt der SP trotzdem gut, nur halt nicht für EC.

    ja, hat 18 cm. Und mit Schuhgröße 43 musste ich jetzt ca. 60/57 Grad einstellen. Damit komme ich Backside nicht mehr in den Schnee und das Brett hält endlich! Was nen blödes Ding (seit Jahren):achso:


    Ich hab auch gestern gemerkt wie ich beim frontside (der klappt ganz gut/ok) nach oben „geschossen“ werde und der Turn sehr kurz ist. Ich nehme stark an, dass das - neben der deutlich zu verbessernden Technik - ist was Du meinst.


    Ich will aber WE so effektiv wie möglich fürs EC Training nutzen. Die 1-2 Std. Boardleihe ist mir da zu kurz. Hm… bisserl ratlos

    Mein Avatar ein "laydown" ;)vor ca. 15 Jahren

  • Ich hätt vielleicht was für dich.. mein 180er Goltes MyWay dürfte für dich eine gute Weiterentwicklung sein, ist zwar deutlich länger ausgelegt als der SP, müsste aber für dich trotzdem fahrbar sein, weils extrem angenehm ausgelegt ist. Ist an der Schaufel leicht beschädigt, dürfte aber zumindest für den Anfang kein Problem sein. Kannst gern mal probieren. Bin mir noch nicht ganz drüber im Klaren ob ichs weggeb, aber eine Leihgabe is immer drin.

    Kommendes WE in Obertauern erste Chance, müsstest mir aber heute noch sagen damit ichs mitnehm.


    Was den Überstand betrifft: wenn du wirklich EC machen willst, gibts keinen tolerablen Überstand. Vielleicht ein paar mm, aber nicht mehr. EC trainierst du schon mit maximalen Aufkantwinkeln, mit richtig Hinlegen. Es gibt nix Ärgerlicheres als da mit dem Schuh aufzusitzen, weil du wegrutscht und gar nicht weißt dass der Schuh schuld is. Die Kante gräbt sich ja noch ein wenig in den Schnee ein, das vergrößert das Problem noch. Und selbst wenn Du nicht wirklich EC machst, ist Überstand ein No-go. Die Boardbreite diktiert den Winkel. Da kann ma ned drüber.

    Also: solang du den SP hast, gib mal noch 5 Grad dazu. Auf dem Foto ist ja dein vorderer Schuh zu sehen, und der steht schon über. Da will ich gar ned wissen wie's beim hinteren Schuh aussieht.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Übrigens weil du wegen der Proflex StepIn fragst: die passt schon. Da müssten deine Winkel schon deutlich flacher sein, dass man sich wegen der StepIn Gedanken machen müsste wegen dem Lateralflex, und die Proflex ist sowieso so weich dass du genug Flex hast.


    Die Schuhe sind auch in Ordnung. Wenn Du billig an ein Federsystem kommst (sog. BTS oder ACSS), dann wär das eine Überlegung wert. Wenn Dir aber die Schuhe eh nicht passen, dann steig auf UPZ um, der Fersenhalt ist viel besser, und die Vorlagehärte ist einstellbar.

    Wegen dem Walk-Modus hinten hab ich ein wenig Zweifel. Es gibt Leute die das so machen, mir persönlich wärs zu weich. Evtl sogar gefährlich. Ich hatte auch lang Suzuka bzw. den etwas härteren Indy, und bins mit fixer Vorlage gefahren (hinten deutlich mehr als vorne), solang bis ich mir ein Federsystem angelacht hab, das war ein deutlicher Fortschritt.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Danke erstmal fürs Angebot. Finde ich mega!
    Für mich ist erstmal wichtig auf nem „richtigen“ Brett (bzw. Material) checken zu können ob zwischen Helm und Schuhen überhaupt ne einigermaßen gute EC-Fähigkeit steckt. Da reicht es mir schon einfach mal ein passendes Brett gefahren zu haben, um dann gegebenenfalls ein anderes anzuschaffen.


    Meinst Du das WE vom 07./.08.12. in Obertauern? Da bin ich nicht da. Fahre aber am 10.12. nach München und bin dann ab 12.12. auf irgendwelchen Pisten dort.


    Zum Überstand: Das Bild ist nicht mehr passend, hab schon je 5 Grad mehr, stelle morgen auf Fuego-frei um. :-) Tatsächlich hab ich meine Bindung mal bewegt (Video leide zu groß) und die ist super-weich und beweglich.


    Schuhe hatte ich letzte Saison in Sölden probiert. Nix was wirklich besser war. War aber eher nen halbherziger Versuch. Ich rutsche ca. 1 cm mit der Ferse hoch oder ich muss den Fuß zu sehr quetschen.

    Mein Avatar ein "laydown" ;)vor ca. 15 Jahren

  • Hinsichtlich Fersenbewegung:


    irgendwo haben wir das schon mal diskutiert...


    Mit 'nem flachen Spann hast du dieses Problem sehr schnell.

    Und meiner Meinung nach vor allem bei den Deeluxe.

    Abhilfe schafft da zum einen eine vernünftige Einlegesohle (ich hab im Deeluxe ne Bootdoc drin) und das Pimpen der Innenschuhe.

    Ich bin anfangs auch immer mit der Ferse hochgerutscht. Nachdem ich aber auf die Rückseite des Innenschuhs oberhalb der Ferse hinten einen Streifen Mossgummi aufgeklebt habe (so ca. 1 cm dick) fühlt sich das alles perfekt an... wie im Wohnzimmer.


    Einfach mal ausprobieren... so´n bischen Equipment pimpen ist bei uns üblich :-)

    :denkdenk: ... Shut up... and carve!