FamilienSession

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier
  • Moin Ihr Lieben,

    einige von uns haben Kinder.

    Hier kam mal die Idee auf, eine - nennen wir es mal: Familiensession zu planen.

    Die Kinder fahren durchs Gebiet und wir gehen mal wieder gescheit boarden...... so der Plan.

    Da die Kinder oft schon Schulpflicht sind bleibt wohl nur die Zeit um Ostern.

    In 2021 wäre das in der Woche: 27.3 - 03.04.2021, wobei natürlich auch kürzere Abschnitte denkbar wären.


    Im Gebiet "Katschberg" gibt es in St. Margarethe im Lungau einen ehem. Bauernhof, ca. 2 km von der Talstation Aineck entfernt. Hier sind mehrere Zimmer, Sauna, großer Frühstücksraum, Grillhütte. So könnte Brotzeit, Spagetti Bolognese, Grillen und "essen gehen" kombiniert werden.

    Ansonsten ist die Unterkunft eher einfach und günstig.

    Das Gebiet kann man schon fahren - ich denke, es ist alles dabei.


    Soooo ... eh hier so ein riesen Uffriss getan wird: wer hätte denn zu so etwas überhaupt Bock und könnte sich vorstellen überhaupt zu kommen?

    Ich lass das mal eine ganze Zeit lang hier stehen.


    Lieben Gruß jens

  • Jens, wir haben schon darüber gesprochen, ich finds eine super Idee. Zur Klarstellung für die die Katschberg kennen: ja, er redet vom Wiesenbauer.

    Um diese Zeit der Saison sind wohl kaum mehr perfekte Bedingungen zu erwarten, dafür angenehme Temperaturen und mehr Sonne, also alles ein bissl gemütlicher und kindertauglicher. Da muß man sich nimmer beweisen, dafür kann ma vielleicht unsere unendlichen Fähigkeiten an die nächste Generation weitergeben. Und wenn die Kleinen lieber skifahren oder sonstwas machen wollen, auch recht.


    Jens, du kriegst von mir natürlich derzeit keine definitive Zusage, dafür muß i mi zuerst mit der Regierung abstimmen. Aber wenns passt, simma dabei.

    Gegenden nördlich des Alpenhauptkammes sind aus klimatischen Gründen unbewohnbar.
    (H.Rosendorfer)

  • Finde die Idee auch gut.


    Sowas ginge auch in Carezza (Karersee) und wohnhaft in der Moser-Alm, die ist zentral in einem der geilsten Gebiet überhaupt. Die Südtiroller haben den Kunstschnee auch um Ostern rum gut im Griff.