Posts by frunobulax

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier

    Jens, wir haben schon darüber gesprochen, ich finds eine super Idee. Zur Klarstellung für die die Katschberg kennen: ja, er redet vom Wiesenbauer.

    Um diese Zeit der Saison sind wohl kaum mehr perfekte Bedingungen zu erwarten, dafür angenehme Temperaturen und mehr Sonne, also alles ein bissl gemütlicher und kindertauglicher. Da muß man sich nimmer beweisen, dafür kann ma vielleicht unsere unendlichen Fähigkeiten an die nächste Generation weitergeben. Und wenn die Kleinen lieber skifahren oder sonstwas machen wollen, auch recht.


    Jens, du kriegst von mir natürlich derzeit keine definitive Zusage, dafür muß i mi zuerst mit der Regierung abstimmen. Aber wenns passt, simma dabei.

    Es is scho tröstlich. Immer wenn man beginnt den Glauben an die carvende Menschheit zu verlieren kommt ein Trupp Schweizer und zeigt etwas was noch behämmerter is als die jeweilige Vorgängerblödheit...

    Beeindruckend, höchst beeindruckend...

    Alle kleineren Gebiete haben Existenzängste. Fürs Pitztal is die Rechnung einfach, heute sind sie ein kleines Gebiet für Kenner und Stammgäste, rückläufige Zahlen, beschaulich aber wenig Wertschöpfung.

    Durch die Verbindung kriegen sie auf vergleichweise einfache Art den Anschluß an das Super-Mega-Skigebiet Sölden, dessen Teil sie dann sind. Da rechnen sich dann auf einmal die großen Hotels, die 5-Stern-Superior-Buden usw. Die werden dann halt alle gebaut werden und in 10 Jahren siehts dort aus wie in Sölden, das eine oder andere Kitzloch inklusive.

    Nix was mich persönlich interessiert, aber aus deren Sicht a klare Rechnung.


    Für Sölden is die Rechnung wahrscheinlich weniger offensichtlich. Da gehts wohl auch darum, sich unter den ganz supergroßen zu etablieren. Da gibts einfach eine Klientel, die wollen nur das allerbeste und -größte. Die zählen vor der Buchung die Pistenkilometer und fahren dorthin wo die Zahlen größer sind.


    Schau ma mal ob die Post-Corona-Zeit immer noch so denkt.

    Findst? Das schaut doch gar ned sooo übel aus. Schnee is noch. Es is halt ned präpariert, das spielt auch eine Rolle, wenn sich da niemand drum kümmert gehts schneller weg. Und hohe Temperaturen gabs rund um die CM schon immer mal. Da wird halt Gatsch gesurft.

    Soll eh grad ned unser Problem sein. Hoff ma lieber dass die nächste Saison programmgemäß laufen kann. Stellts euch vor wir müssen Katschi auf 100 Teilnehmer begrenzen ;-)

    Der Unterhopfung kann durch Anwendung (oral) von milden Tees der Sorte "Humulus Lupulus" begegnet werden. Als Surrogat für winter-affine Patienten hat sich ein Kombipräparat aus Wodka, Eis, Kahlua und leicht geschlagenem Schlagobers (Handelsname: "White Russian") bewährt. Die Farbe erinnert an alpinen Frühjahrsschnee, die Wirkung wird als anregend, in größeren Mengen sedierend, beschrieben.

    christian, i habs ja eh verstanden.


    Diese Micaela... ein Bekannte von dir.. die wohnt in deinem Bildschirm? Und sie redet mit dir?

    Erteilt dir Aufträge und so?

    Christian, es wird alles gut. Du darfst bald wieder raus. I würd aber raten: erzähl nicht alles herum was Micaela von dir will. Gleiches gilt für ihre Schwester Gina.

    Und die neue Latte steht in der Wohnung.....
    Hauptsache gesund und fit.

    Vorbildlich, Lothar! Ich möchte alle auffordern ihre Latte auch nur in der Wohnung stehen zu lassen! So gehört sich das derzeit. Im Sinne der Gesundheit. :floet:


    Lothar, so unter uns: neu? Kriegt man die neu? Kannst mir da einen Tip geben? Also nicht dass ich das... ich frage für einen Freund.

    Wann i wen zsammfalt dann bist du des, Goscherter! :aetsch:


    I hab des übrigens mal vor langer Zeit probiert, zusammenlegbare Tourenski zu basteln für Snowboardtouren (Ski rauf, Board runter). Bin kläglich gescheitert.


    Aber i bin scho wieder ruhig. Das mitn Boardbag is eh lösbar. Klassische Langlaufski sind länger als 2 m.

    Gerry, jetzt bin ich verwirrt: Willst du jetzt Katzen oder Möpse? Du musst dich schon entscheiden!

    :hase:

    Du wirst es nie lernen.

    Schau: du zeigst irgendwelche Hupen, dazu ein paar schöne Szenen mit Schnee und bunten Snowboards, und am Schluß lässt du eine begeisterte Katze klatschen, und ein spinatbekleckertes Baby prustet vor Lachen sein Essen in die Kamera. Und du nennst das Ganze "Nipplegate bei Pogokönig?"

    Fertig ist der Blockbuster.

    Also ich hab jetzt schon - ist schwer zu sehen - den Eindruck dass beide Boots zur Frontsidekante hin geneigt sind. Das würde auch deine Probleme erklären (wenn ich auch den Verdacht hab dass du dir einfach den Umstieg zu leicht vorgestellt hast).

    Ganz sicher sieht mans beim hinteren Boot, der asymmetrische Track700 sieht aber von hinten immer so aus. Spannend wär ob der vordere genauso oder anders geneigt ist.

    Schaust dir mal die Cantings (Verstellmöglichkeit an den Achsen auf Knöchelhöhe) an, ob das gleich ist? Und so oder so wärs überlegenswert entweder einen (ich würd zum vorderen tendieren) oder die Schäfte beider Boots mehr zur Backsidekante hin zu neigen.

    Hast du recht X- oder O-Beine?


    Dann hab ich natürlich den Eindruck dass die Bindungen eher weit hinten montiert sind (was aber auch bei Skiern aus dieser Zeit so war), und dass der Stance geradezu lachhaft eng ist. Da sind wir unter 40, oder?

    Ja, als Nicht-Skwaler sollte ich da nicht unbedingt mitreden, aber ein bissl experimentieren wird ja doch wohl noch drin sein, gerade wenn du so kämpfst mit dem Gerät..

    Also wenn, dann solltest du die Schuhe in die Bindung stellen und fotografieren.

    Für mich hört sich deine Beschreibung sehr eigenartig an. Ich kanns auch nicht zB aus einer von Skifahren eingelernten Haltung begründen. Für mich ist da entweder irgendeine Fehleinstellung im Material (zb auch Canting im Schuh) oder ein bewegungstechnisches Missverständnis gröberer Art. Hüftknick?

    Ja, Rotation kann aufm Skwal nicht dein Thema sein, das gewöhnst dir gleich mal ab.