Beiträge von Long Tall Lollo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier

    Was ist interessant und macht Spaß:


    Definitiv interessanter ist die Großarler Seite des Skigebietes.


    Die Genussstrecken:

    Empfehlenswert die Piste der Kühhageralmbahn - ewig breit und gefällig.

    Oder aber die Pisten 4,5 und 6 parallel zum Harbachlift - die 4 mit einem großartigen Teilstück. Selbst wenn ein Teil der Piste zu Trainingszwecken abgesperrt ist hat´s immer noch genügend Platz für weite tiefe Turns.

    Und für alle, die eine Runde posen möchten wäre die 5 zu empfehlen. Läuft über weite Strecken direkt unter dem Harbachlift.

    Wenn dann mal eine Pause notwendig wäre dann auf die 6 und in einer der beiden Almen einkehren.


    Die Arbeitsstrecken:

    Die Talabfahrt zur Panoramabahn - also von Harbachalm abwärts und dann rechts halten. Steil, Kunstschnee, ein wenig eisig und nicht so breit. Da muss man halt was tun.

    Die schwarze 7 und die rote 9:

    Erstere habe ich ausgelassen, da war mir zu viel Danish Dynamite unterwegs - Dänische 5 Teiler im Speed-Rausch... aber interessant sieht´s schon aus.

    Die 9 verlangt dann ob ihrer Breite in manchen Passagen ein schnelles Umkanten. Ein wenig Herausforderung halt.


    Und die Dorfgasteiner Seite?


    Hinsichtlich Pistenführung unübersichtlich, immer kurze ansprechend Pistenstücke im Wechsel mit Ziehweg-Verbindungen.

    Und eine eher bescheidene Talabfahrt - zu voll zum durchhämmern und zu schmal um genüsslich zu carven.

    Spaß hatten wir auf Dorfgasteiner Seite nur auf den Abfahrten der Wengeralm. Und dann wieder mit der Wengerhochalmbahnrauf. Aber alles eher was für nachmittags, wenn die Kräfte nachlassen.


    Mein persönliches Fazit:

    Ganz nett, aber es gibt besseres.

    Für die nächste CSE schlage ich übrigens eine Sonderregel vor: Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, einen schönen Sturz oder sonstigen Stunt fürs offizielle Video vorzufahren. Reinhard und ich zeigen euch gerne, wie sowas geht!:)

    Soll ich also schon wieder als schlechtes Beispiel dienen... :thumbsup:


    saß die Truppe... Wer weiß, wo ihr dann rumgesessen seid!

    Wir saßen mal wieder gemeinsam im Schnee am Pistenrand und haben diskutiert, wie diese ganze Carverei denn nun wirklich funktioniert... :thumbup:

    für Mr. Ripp in Anerkennung der erbrachten Leistung eine kleine Aufmerksamkeit :rofl2:

    Zum ausdrucken, rahmen und aufhängen:prost:


    @ pogokönig: sorry, mir ist nichts besseres eingefallen. Die wahre Krone steht natürlich nur Eurer Majestät zur :thumbsup:

    Dateien

    Einen Tag später... Nachlese?!


    Ich hätte nie gedacht, dass aus so einem spontan eingestellten Termin ein Treffen dieser Größe entstehen könnte. Mit etwa 5 Leuten hätte ich vielleicht gerechnet, aber niemals mit dieser Anzahl.


    Mir persönlich hat es viel Spaß gemacht, wenn ich auch mit meiner eigenen Leistung höchst unzufrieden war.


    Ich hoffe, dass, dass jeder irgendetwas mitgenommen hat

    - Die Freude am gemeinsamen Fahren

    - Überhaupt so viele hardbooter auf einem Fleck anzutreffen

    - Das ein oder andere neue feeling auf dem board

    - Die Feststellung, dass man nicht immer bis in die Alpen fahren muss

    - Dass man schon bei schlechteren Bedingungen gefahren ist

    - Dass man sich auch bei den vorhandenen Bedingungen ablegen konnte - Weiterfahren dann aber was ganz anderes ist

    - Es gibt eine ganze Reihe hardbooter im Umkreis von 2 Stunden um den Erzgebirgskamm

    ...


    Schauen wir mal, wann wir das wiederholen können...


    Und Christian bastelt ab heute... mal sehen, was er aus den wenigen Videosequenzen so herausholt.


    Zum Schluß würde ich dann Mr. Ripp noch zum uneingeschränkten CSE-König erklären wollen. Auch ohne Limbo hat der uns wohl alle so richtig hergebrannt. Ganz ohne wenn und aber...

    Und mit der Aufstellung zum Gruppenfoto hat er sowieso den Vogel abgeschossen. Geniales Bild, Martin...


    Gruß

    Reinhard

    Wenn du es dünnflüssig haben willst, dann mach es einfach warm. Je wärmer desto Wasser. Und dann mir Kunststoffspachtel glattstreichen. Das zu behandelnde Gewebe sollte dabei einfach glatt und horizontal liegen, die Kante abgeklebt.


    Irgendwo gibt's doch dazu ein Video-Tutorial...

    Crazy lazy Russin style... Ist vollgeil und absolut entspannig. In Reschen auf Sissy1 und 2... Am besten mit Axga... wenn's nicht irgendwann dunkel geworden wäre ... wir würden immer noch fahren :boarden: