Posts by TimTaylor

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier

    Um noch einen zweiten Einstieg zu haben, gibt es unterhalb der Retti-Mittelstation einen Skitunnel und eine Piste ebenfalls zur neuen Gondel. Das ist zwar nett, aber nur für einen Zubringer so viel Kosten in die Hand zu nehmen, wundert mich. Würde man ohne die Retti-Gondel zu dem Skitunnel kommen, das würde ich verstehen. Aber da man sich sowieso an der Gondel anstellen muss, bin ich arg über die Kosten/Nutzenrechnung des Skitunnels verwundert.

    Versteht den Teil jemand? Sieht für mich ein wenig so aus, als hätte man das beantragt und gibt es bei den Verhandlungen, um Kompromissbereitschaft zu zeigen, wieder auf.


    Die ganzen neuen Pisten führen über Bereiche an denen man selbst im Winter massive Gletscherspalten sieht. Wie man das handhaben wird bin ich auch gespannt.

    Den Sinn des Tunnels habe ich auch noch nicht ganz verstanden, ich könnte mir nur erklären dass sie eine Art "backup-Lösung" für den Transfer Richtung Pitztal benötigen, falls die Gondel (z.B. sturmbedingt) stehen bleibt. Dazu bräuchte es aber noch einen "kurzen" Lift am Rettenbach bis zum Tunnel.

    Dann käme man ohne Gondel bis mind. zum neuen "Verbindungszentrum", ggf. von dort dann über die jetzige Skiroute bis zum Tal-Parkplatz im Pitztal.

    Die dortige Skiroute ist m.W. "nur" aus rechtlichen Gründen keine offizielle Abfahrt, evtl. spekulieren sie drauf, dass das dann geändert wird?


    Durch den Tunnel könnten Sie auf jeden Fall den Verbindungspunkt am Tiefenbach "entzerren", könnte mir vorstellen dass das sonst ein ausgewachsenes

    Nadelöhr wird...


    Die Gletscherspalten schaue ich mir auch jedes mal wenn wir dort sind, werden scheinbar auch nicht kleiner...

    Wie so etwas abgesichert wird - keine Ahnung... im Pitztal sperren sie teilweise großflächig ab wegen solcher Spalten.

    Hallo Werner,


    soweit ich das bisher verfolgt habe ist das Pitztal hier die treibende Kraft.

    Dort sind angeblich seit Jahren die Tourismus-Zahlen rückläufig, das Tal hat wohl Angst auszusterben. Zumindest wird es damit begründet.

    Durch den Zusammenschluss zu einem "Mega-Gletscher-Skigebiet" hoffen sie auf erheblichen Zuwachs der Gästezahlen.


    Sölden ist ja eh schon am Limit was die Zahl der Gäste bzw. der Leute "auf dem Berg" angeht, die hätten das m.E. nicht wirklich nötig.

    Im Pitztal sieht dies scheinbar anders aus.


    Ich denke auch, dass das Pitztal hier dann deutlich zulegen wird was die Übernachtungsmöglichkeiten usw. angeht.

    Aber auch fast die komplette Zufahrtsstraße müsste dann angepasst werden.


    Der Einfluss auf die Umwelt ist wohl sehr massiv, hab auch schon gelesen, dass eine ganze Bergkuppe bzw. ein Bergkamm weggesprengt werden soll.

    Die Gegner sind wohl nicht ohne Grund so zahlreich.


    Bin gespannt wann/ob das alles so kommt.

    Eine "reine" Verbindung ohne zusätzliche Skipisten mit den dafür nötigen Eingriffen in die Natur wären meiner Meinung nach der bessere Weg.

    Hallo Werner,


    ja, lt. Webcam´s auf Bergfex war das letzte Woche, ca. 06. - 07.05.2020


    Könnte mir vorstellen dass der Gletscher an der Stelle mittlerweile zu weit geschmolzen ist?

    Vielleicht versetzen sie ihn ja?


    VG

    Wolfi

    Hallo Kim,


    danke für den Bericht, klasse! :thump:


    Die neuen Elektron Zylon sind alle deutlich straffer, oder?

    Den Berserker (und hoffentlich auch den Gladiator) gibt´s auch in dieser Ausführung, weißt du wofür "CX" steht? :-?


    Bin schon gespannt das Teil nächste Saison zu testen... :pfeif:

    (Ebenso wie das Phantom)


    Und ja, ich weigere mich gerade innerlich die Boards usw. in den Sommerschlaf zu legen...:tkbeiss::tkbeiss::tkbeiss::bawling:


    Viele Grüße aus Bayern in die Quarantäne...

    Wolfgang

    Hallo Alex,


    schade, aber lies sich wohl nicht vermeiden.

    Aber es war sicher die richtige Entscheidung für euch.

    Wir konnten aufgrund der aktuellen Lage (Hysterie) auch nicht kommen.


    Wir freuen uns schon auf die nächste WCS, die dann hoffentlich problemloser läuft... :prost:


    Schönen Sommer gleich mal!

    Mahlzeit,


    bin zwar kein Tiroler (zum Glück...:grinzzzz:) aber hab´s vorhin auch gelesen.


    Ab Samstag 14.03.20 ist Ischgl für 14 Tage komplett zu.

    Bis dahin gelten wohl weitere Vorgaben (alle Ab-Press-Hütten zu, Busse max. 50% besetzt, usw.).


    Bin gespannt was noch kommt bzw. wie´s in den anderen Skigebieten weitergeht...

    Mahlzeit Christian,


    hast ja recht, schade dass so wenig Resonanz kam (habs selbst ja auch angesehen ohne was zu schreiben), drum jetzt...


    Ich finde die Video´s klasse, nicht nur weil Bild & Ton so gut zusammenspielen.

    Sogar ich als Laie glaube zu merken dass da einiges an Arbeit drinsteckt. :thump:

    Dacht mir beim ansehen auch dass ich unbedingt mal wieder nach Hintertux muss... 8)


    Zur Fahrtechnik hast ja selber schon geschrieben dass Kommentare nix bringen.. :tounge::grinzzzz:


    Prost! :prost:

    Wolf

    Mahlzeit,


    frag doch einfach mal Frank was er meint. Er hat´s gebaut und kann bestimmt was dazu sagen.


    Du hast das Brett wirklich so vom Service zurückbekommen und das Deck hat vorher nicht so ausgesehen?

    Das hätte ich garantiert nicht akzeptiert, da wäre Feuer unterm Dach, ganz im Ernst.


    Wünsch dir trotzdem viel Glück dass es keine Stauchung ist (und Frank das bestätigt).

    Wow,

    großes Kino!


    Das Andriften bei ca. 0:05 mit kompl. Ablegen is schon ziemlich geil! :thump:


    Klasse Video, danke für´s teilen! :schulz:

    Hallo Michael,


    ich habe die UPZ-SpringBox eingebaut und bin damit bislang zwei Tage gefahren.

    Kurz gesagt: Ja, es funktioniert und ja es lohnt sich (zumindest für mich).


    Am auffälligsten ist es bei den ersten tiefen Turns, hier gibts keinen "harten Anschlag" mehr nach vorne sondern einen "weichen", fließenden Übergang.

    Ich habe den Eindruck, dass dadurch Schuh und Brett mehr "Spielraum" haben was das Carven spührbar angenehmer und feinfühliger macht.

    Ohne die SpringBox hatte ich teils den Eindruck dass sich die untere Schale weitet wenn du stark in Frontlage drückst. Hierdurch verlierst du natürlich

    Halt im Schuh. Das ist mit der SpringBox quasi komplett eliminiert.


    Viel Erfolg!


    Wolf

    Mahlzeit,


    ich hab noch abzugeben:


    1 Paar UPZ RC10 in weiß

    inkl. schwarzer und grauer Zunge.

    ohne Innenschuhe (die aktuellen Innenschuhe passen alle)

    Schuhgröße 43, müsste 28.0 sein (kann ich noch nachschauen)

    Preis... keine Ahnung, soll halt fair sein.

    Hallo Werner,


    gegen Skikanten oder die 5teiler am Lift hilft die dc-fix-Folie leider nur sehr begrenzt,

    ist aber besser als gar kein Schutz.

    Es gibt aber auch stärkere Folien, z.B. Steinschlagschutz-Folie aus dem Kfz-Bereich.

    Mahlzeit!


    Ich habe auch schon mehrfach Boards foliert, die besten Erfahrungen

    habe ich wie Micha mit dc-fix - Folie gemacht.

    Ablösen mit Fön hat immer problemlos funktioniert.


    Viel Erfolg!