Posts by didimanu

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier

    Oh, direkt die Vollausstattung. Wünsche dir viel Spaß damit und melde dich einfach, wenn du Lust auf Fahren hast. Bin auch zwischendurch mal nur für ein WE im Schnee.

    DANKE!


    Brett geschärft auf 88/1, Bindung auf 3:4/7:8 montiert (Anhang) , 49 cm Stand

    Winkel 55/47


    Die Daten hab ich von Patrice von Swoard übernommen, der die selbe Größe hat (1,76, 80, Schuhgr. 43).


    Die Bügel der Redline Bindung...wenn das mal gut geht..:rolleyes:

    Sind für den Flex doch seehr dünn ausgelegt..


    Die UPZ EC 12 mit weicher Zunge und weicher Feder..


    Alles richtig gemacht?? ;)


    Gruss aus Heidelberg

    Dietmar

    Genau so ist es. 89 Grad und 0,5 Grad.

    (Die Swoard-Jungs hast du vermutlich falsch verstanden, die haben sicher gemeint: 89 Grad + 1 Grad belagseitig = 90 Grad).

    Kommentar von Swoard war eindeutig, auch auf zweite Anfrage...90 Grad!!! Auf ihren privaten 89 Grad.. Dass unscharf ausgeliefert wird, ist für mich ok.

    Wie dem auch sei, mit euren Infos bin ich schon auf dem richtigen Weg.

    Danke dafür..:thumbsup:


    Auch mit dem SKS hast du recht, mit dem bin ich schon öfter mal ausgerutscht. Das Pocket Kombi scheint mir auch sicherer zu sein, dazu noch der faire Preis...


    Hab mir auch noch die Redline Bindung und die UPZ EC 12 zugelegt und fiebere schon dem nächsten Trip entgegen..


    Danke an ALLE!


    GRuss aus Heidelberg

    Dietmar

    SORRY, ich schon wieder..:rolleyes:


    Habe von Swoard nochmal Antwort bekommen bez. Kante..

    Die empfehlen mir 90 (!) Grad, so wären auch die Demo Boards und auf ihren eigenen 89 Grad..:/


    Verstehe ich nicht und bin ein wenig verunsichert. Würd mich über paar Rückmeldungen von Swoard Kennern freuen..


    Vielen Dank.


    Gruss aus Heidelberg


    Dietmar



    Original Mail von Swoard:


    90° for the edge is good and it works well. It's what we make on our demo boards.


    For our personal boards, we prefer 89° on the sides, and -1° on the base. So globally it's also 90°, but the -1° gives a bit more maneuverability when the board is flat on the ice.


    The Swoard team

    Hallo und danke für das Angebot,


    Katschi erstmal nicht, Ostern nach Ischgl.


    Bin schon mal gespannt auf deine Erklärung.. :thumbsup:


    Gruss Dietmar

    PS. Hast paar Drinks deiner Wahl bei mir gut..8)

    ahja, gratuliere zum neuen board!!!

    Danke.


    Sagt mal, seid ihr alle Werkzeugmacher von Beruf;)

    Kante auf 89 oder 90 versteh ich ja noch, aber der Rest....:(


    Hier mal die Empfehlung von Swoard:


    Code
    1. Ihr SWOARD wurde im Werk geschärft und gewachst. Das Werkswachsen ist perfekt und fahrbereit. Aus Sicherheitsgründen ist beim Handling und Versand der Kantenschliff nicht so scharf wie möglich. Daher sollten die Kanten vor der ersten Fahrt gestimmt werden. Vorbereitung der Seitenwände "extremes Carving-Special" Während einer Kurve, die vollständig abgelegt ist, gleitet das Brett auf den Seitenwänden genauso wie auf dem Untergrund. Es ist daher vorteilhaft, sie mit feinem Schleifpapier (Körnung 150) zu glätten und zu polieren.
    Code
    1. Verwenden Sie eine feine Datei, die nach Möglichkeit in ein egde-Tool eingefügt wird. Um die Lebensdauer der Kanten zu maximieren, empfehlen wir, die Kanten auf 90 Grad zu schärfen. Wenn Sie die Stabilität des Boards erhöhen möchten, wenn es flach auf der Basis fährt, können Sie einen negativen Grad (-1) auf die Basiskante und 89 ° auf die Seitenkante anwenden. Es wird nicht empfohlen, die Kanten auf weniger als 88 Grad (an der Seitenkante) zu schärfen, da dies die Lebensdauer der Kanten verkürzt. Unsere Boards bieten progressiven Kantenhalt über die gesamte Lauflänge. Darüber hinaus führt die Nase das Board präzise durch eine Schnitzerei. Aus diesen Gründen müssen die Kanten von Spitze zu Schwanz über die gesamte Kantenlänge einschließlich der gesamten Nase geformt werden. Das bei vielen Snowboardern und Skifahrern übliche De-Tuning (Unschärfen) der Nose- und Tail-Enden verringert die Gesamtleistung unserer Boards. Dies gilt insbesondere bei eisigen Bedingungen. Verstimmte Kanten führen zu weniger Kantenhalt und einer ungenaueren Fahrt.
    2. Hinweis: Um beim Schärfen neuer oder in schlechtem Zustand befindlicher Kanten keine Zeit zu verschwenden, sollten Sie die schlechtesten Bereiche mit einer groben / raueren Feile entfernen. Wenn die Kanten scharf werden, wechseln Sie zu einer feinen Feile, um den Auftrag abzuschließen. Achtung: Die Schneide eines Snowboards kann nach dem Schärfen die Haut wie ein Messer schneiden.
    Code

    Hi, hab mir das Gen 5 zugelegt.


    Frage an die Swoard- Jünger: Macht ihr bei euren Swoard Boards Tail- und Nosekante auch scharf wie von Swoard empfohlen?

    Hab da noch ein uraltes Kantenschleifgerät, aber ich weiss nicht, ob ich mich da rantraue...


    Macht ihr 89 oder 90 Grad?


    Gruß Dietmar

    Was mich interessiert: du kennst die Fahreigenschaften des Swoard Gen5?

    Kennen aufgrund Beschreibung on Swoard und durchforsten der Berichte darüber:


    "Both models Pro2 and Gen5 are loved by the riders.

    Pro2 has Swoard Titanal technology, what gives more damping on the ice.

    Gen5 has Swoard Carbon & Kevlar technology, what gives more pop and a more lively board.

    Both have great edge grip, with almost same board outline. The Pro2 has small decamber of nose. Gen5 has more camber.

    For people who want to progress in extremecarving, we often recommend the Gen5 as the board closes the turns more by itself. The Pro2 must be more piloted and our rotation technique is recommended.

    Gen5 is more lively (dynamic) while the Pro2 has more damping.

    So it's also a question of taste.

    For a fluid style, close to the surf spirit and with bindings angles not too high in accordance to Swoard philosophy, the characteristic width of the board has been kept. Magic and innovation are inside. The board is perfect for progressing in EC from beginner to expert."


    Preisangebot für das Gen 5: 639.- € plus 20% Tax

    Hast Du nicht irgendwo geschrieben, wann Du in die Berge kommst? Katschberg Session? Ich kann's gerade nicht finden oder irre ich mich... Von mir kannst Du ein Plasma 175/15 haben und ein älteres Swoard.


    Ich glaube unsere Schwierigkeit kommt daher, dass Du sagst Du kommst aus dem Rennlauf, suchst etwas dynamisches und möchtest reines EC fahren. Die Aussagen passen nicht zusammen. Daher versuchen wir herauszufinden, ob wir vom Gleichen reden. EC a la Swoard ist ein ein sicheres, präzises und technisch anspruchsvolles Fahren und möglichst vollkommen am Boden liegend.

    Komm grad aus Flachau.....wann ich wieder fahren kann, steht in den Sternen.....


    EC a la Swoard ist mein Ziel.

    Hab schon vor 25 Jahren mit Vorliebe Vitellis gemacht und möchte mich weiterentwickeln..

    Gut, ihr hab mich überzeugt.


    Den Petr hab ich schon mehrmals angeschrieben, leider ohne Antwort.

    Wie hier ein Kollege schrieb, ist der wohl auch nicht mehr aktiv für Swoard..


    Auch die Swoard Webseite ist wenig aufschlussreich..


    Werd mich mal erkundigen nach Preisen für das Gen 5 und die EC 12 Boots..

    Was Lebendigeres gibt es schon, nur mußt dann in eine ganze andere Richtung denken, da red ma von schmaleren Giftspritzen die gern aus dem Haus Virus kommen.

    Unter den EC-Boards dürfte auch das Virus was man so hört das agilste, lebendigste sein.

    Virus hatte ich wie beschrieben schon, das Rocket...

    Nach meinem Unfall aber verkauft..


    Also mit all den Tips kann ich schon mal was anfangen und mir Gedanken machen..



    Vielen Dank!

    Christian!!! Ich will auch nicht unhöflich sein. Es stimmt, ich habe die letzten Beiträge nicht richtig gelesen, ich habe sie AUFGESAUGT!!!


    Und welchen Stil ich fahren will, habe ich in meinem ersten Post angegeben: "Bin immer noch 1,76-84kg, mag immer noch das EC.."


    Die Zeit für einen Test habe ich nicht...nicht in nächster Zeit.. deshalb wollte ich mir hier fachkundigen Rat holen. Dieser ist mir mehr wert als das Geld und die Zeit in einen Test zu investieren..


    Die Seite von Petr kenne ich....

    Also nochmal, ich will EC und nichts als EC.,


    Für deine und die Tips deiner Kollegen vielen Dank!


    Gruß aus HD

    Dietmar

    WOW!!!


    VIelen Dank für die Mühe.


    Also wäre das F2 Vantage in 1,68 mit 22 cm Breite ok?

    Wenn Du sagst "zu träge", dann ist Swoard definitiv das Falsche. Ich würde wieder Richtung Virus gehen (hat Popp) oder Plasma CE (sehr breiter Anwendungsbereich, fahre ich). Dann gibt es natürlich noch andere Hersteller, die ich einfach nicht persönlich gut genug kenne. Von Plasma wirst Du am Katschberg alles zum Testen da haben.

    Und ich fahre Stepin, weil ich mich nicht bücken kann. Inzwischen ohne Kanting, Heellift wegen der Direktheit.

    Du kannst dich nicht bücken? :/

    Kommt mir bekannt vor...


    Lässt sich bei der F2 Intec Titanflex Snowboardbindung Step In Canting und Heellift entfernen? :/