Beiträge von Monti

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.frozen-backside.de.
Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Benutzerkonto erstellen auf der rechten Seite, um dich zu registrieren.


Login: hier

    Servus,


    Jürgen ist früher im Weltcup unterwegs gewesen.


    Der kennt sich schon aus,

    auch mit dem Material das er im Geschäft hat und was nicht.

    Auch haben sie wieder eine neue Maschine angeschafft, die sehr gute Qualität liefert (Schi Service, Board hab ich jetzt noch keines in der Hand gehabt).


    Falls Handarbeit erwünscht ist

    oder einfach mal zum zuschauen,

    in meiner Garage ist öfter was zu richten, wenn es dann eins weniger oder mehr ist ... zählt auch nicht mehr. ;)


    Gruß Mario

    Servus,


    bei der Cm 2018 hab ich mir eine Testrunde mit einem Cafe-Racer gegönnt.


    Dachte zwar immer das ich das mal im Sommer auf der Straße mache,

    aber wenn es da auch so viel Spaß macht wie auf der Piste

    dann kommt das WILL-HABEN Gefühl. (Motorrad)


    Zuerst war sich das Mädel am Teststand nicht ganz sicher,

    ob meine Frage nach einem Brett (mit Hardboot) ernst gemeint war,

    gab mir dann aber dieses richtig spaßige Ding (müsste das 164er gewesen sein).


    Ein Mitfahrer wollte schon die Segel streichen,

    daß konnte er sich dann doch nicht entgehen lassen

    und fuhr noch mal mit Hoch.


    Die Piste zerbombt und glatte Stellen, Anspruchsvoll.

    Kurze Eingewöhnung und Austesten des Wohlfühlbereichs des Boards,

    dann mit einem Grinsen durch die Hügel carven.

    Abschließend der Kommentar,

    wenn das Gerät jetzt noch richtig gute Kanten hätte dann ....

    Mein Begleiter: "schlechte Kanten, ich hab nichts davon gesehen." :thumbsup::teufel:   


    Ein gutes Brett,

    verspielt, guter Eisgriff (Achtung ist es keine 180+ Schmal-Latte),

    auch für Hardboots eine Empfehlung.

    Kurzer Radius, Geschwindigkeitsbereich: niedrig bis mittlerer.

    Anfänger und Fortgeschrittenen tauglich.

    Im Tiefschnee bzw. verschneiten Pisten sicher eine Wucht.

    Preis - Leistung Top.


    https://www.koruashapes.com/sh…c/cafe-racer/2/cafe-racer


    Wenn ich nicht schon was in die Richtung hätte,

    wäre es eine Überlegung.


    Gruß Mario

    Servus


    Mit einer Unterkunft,

    kenne ich mich nicht so aus.

    Da ich aus der Gegend komme,

    bei Ferienwohnungen könnte ich noch Eigenwerbung machen,

    sonst muss ich passen.


    Innichen hat ein schönes Hallenbad welches bei schlecht Wetter rappel voll ist.

    Die Fussgängerzone und den Weihnachtsmarkt sind auch einen Besuch wert.

    Bei Geschäften,

    nicht wundern wenn deine Frau für Stunden verschwindet

    (vorne nur ein kleines Fenster mit Türe aber drinnen kann es echt ein großer Irrgarten sein, hinter jeder Ecke geht es noch weiter).

    Sexten liegt in einem Nebental ca. 5min vom Hauptort Innichen entfernt von dort müsste ein Zug zum Kronplatz gehen.

    http://www.kronplatz.com/de/br…mobilitaet-vor-ort/skizug

    Vierschach hat auch eine Haltestelle direkt beim Lift.


    Die Menschenmassen sind recht überschaubar,

    Wartezeiten kann es geben aber meist nur bei einzelen Liften.

    Parkplatz gibt es immer.

    Nicht wundern, in Italien kann schon mal ein Schikurs auf einer schwarzen Piste unterwegs sein.:achso:

    Die Schigebieten Innichen, Vierschach-Sexten, Sillian

    liegen mit dem Auto auf einer Strecke die man leicht in einer 1/4 Std schaft.

    Also recht dicht beisammen.


    Sillian soll mit Vierschach-Sexten verbunden werden, ist z.Z. in Planungphase.


    Gruß Mario

    Servus,


    Gerry das ist mein Lieblings-Gebiet

    und ich hab Auswahl (Arlberg, Montafon usw.)


    Die Piste ist schon sehr Extrem,

    bei der Einfahrt (es gibt auch eine schöne Piste außen rum) steht ein riesen Transparent Quer über die Piste.

    Achtung nur für pla. pla. usw.

    und immer wieder stehen sie an der Kante und trippeln dann wieder Hoch zur Abzweigung.


    Das Gebiet Vierschach - Sexten - Rotwand ist erst vor kurzem Verbunden worden und ist echt Groß.


    In Richtung Vierschach gibt es auch mehrere richtig lange und steile Abfahrten.

    Das Gebiet ist sehr Abwechslungsreich.


    Außerdem gibt es in der Nähe noch weitere Gebiete

    die als Abwechslung richtig was hergeben.

    Innichen und Sillian (Ö).

    Wenn das noch nicht reicht ist es nicht mal eine halbe Stunde Fahrt zum Kronplatz oder nach Lienz.


    Mein Vater wohnt gleich über der Grenze

    und ich genieße es immer wenn ich im Winter unten bin.


    Essen und Unterkünfte sind Gut.


    Gruß Mario

    Hannes, es war mir eine Ehre mit dir zu fahren.

    Ob Lift, Piste, Pulver oder beim Essen es war immer eine Bereicherung!



    Leider wieder ein guter Mensch, der gehen musste.

    Ein kleiner Trost, dort wo er so gerne war.


    Unser Beileid der Familie.

    Fruno,

    zu peinlich,

    das liegt nur am Schi.;)


    Mein Junior,

    hat gesagt,

    er würde ihn dir,

    mal 3-4 Winter lang einfahren.

    Kostenlos!!!


    :duck&weg:


    Sein SL ist auch ein Lusti.:thumbsup:

    "Verkopf di net wegs d Piste,

    efach nu luga das du net zrossbi bim Tor a schlasch."


    Nach dem es nicht solche Wannen geben sollte, garnicht so über dir Piste nachdenken.

    Schau das du bei deiner Linie die Tore nicht zu sehr streifst.


    Die Kurve recht hoch und früh anfangen so das du beim Tor schon fast fertig bist.


    Lieber die Wannen einmal queren als ständig nach dem Tor zu tief zu sein.

    Das Nächste wird dann nur schwerer.

    Servus,


    Fahr die Tore meistens außerhalb der normalen Spur (Wannen),

    normal durchcarven.

    Durch die Körpergröße bist du meist eh schon weiter weg als die Schifahrer.


    Wenn es eng werden sollte (Kurve oder die Geschwindigkeit zu hoch) zwischen den Toren Speed raus,

    und dann mit Schmackes ums Eck.

    Bei den Toren ist meist die Piste zu schlecht.


    Bei Gs Toren (mit Fahne dazwischen), weg bleiben,

    nicht wegschlagen! Keinen Körpereinsatz!

    Sonst klopft die innere Stange dir so auf Munternd auf den Rücken,

    das kann man sich nicht vorstellen.

    Hab mir Heuer schon den Helm damit zerbeult.8o


    Slalom Kipp Stangen machen zwar einen höllen Lärm,

    kann man aber ganz normal wegkippen.


    Brett mäßig

    GS - GS Brett,

    SL - Sl Brett,

    es müssen aber nicht gleich die Extreme sein. 190+ mit Platte usw.


    Gruß Mario

    Servus.


    Nach dem mir über die Jahre auch schon so einiges an Verschleiß untergekommen ist.


    Bügel Bruch bei verschiedenen Herstellern. (Auf div. Brettern)

    Eine Grundplatte durfte auch schon daran glauben. (Pogo Hardcore)

    Die Intec Ferse hab ich mir auch schon aus dem Schuh herausgerissen. (Virus GS Asy)


    Durfte ich meinen Erfahrungsschatz wieder Mal erweitern

    und hab die Intec Fersenaufnahme von der Bindung getrennt. (Pogo Hardcore)

    Die Inserts müssen doch einiges an Kraft übertragen.


      

    Gruß Mario

    Servus,



    hab mal ein paar allgemeine Photos von der CM,
    auf Hidrive, hochzuladen.
    (2017 Cm Div.)


    Bei den Kursphotos sind einige gute Serien dabei (Bewegungsablauf),
    und wenn man vergrößert erkennt man den Ernst der Teilnehmer. :D
    :P
    (2017 Cm Kurs)


    Gruß Mario

    Wäre ganz lustig welche
    anonymen Backsider
    mit am Werk waren.
    Waren ja scheinbar doch einige.


    Erfahrung haben wir jetzt gesammelt,
    nächstes Jahr füllen wir das Finale alleine. ;-)


    Teilnehmer:


    Monti - Picher Mario
    Alter Mann - Stein Jörg
    usw.

    Nachlese;


    War ein richtig guter Event.
    Strecke, Aussteller, Rahmenprogramm, Party, BBQ, Getränke, Bar und
    Preise für die Gewinner.
    Streckendienst und die Leute im Hintergrund nicht zu vergessen.


    Als Messlatte Weltcup Damen und Herren (Soft- und Hardboot)


    Am Samstag (Quali) ca. 100 Teilnehmer.
    Da sah es zuerst sehr Softboot lastig aus (Teilnehmerzahl und Streckenführung) auch die Piste war sehr weich.
    Regelerklärung und Pisten Besichtigung durch und mit Sigi.
    Eine Trainingsrunde, 2 Qualifikationsläufe.
    Gewertet wurde die Fehleranzahl, Höhe beim Ankerturn und die Geschwindigkeit auf der Wellenbahn.


    z.B.
    0 Fehler, 9m, 31,78kmh
    0 Fehler, 9m, 30,99kmh
    0 Fehler, 8m, 40,57kmh
    1 Fehler, 12m, 15,23kmh
    usw.


    Sonntags durften dann nur noch rund 70 Teilnehmer mitfahren,
    nach der ersten Runde wurde dann auf weniger wie die Hälfte (32) reduziert.
    Ins Finale kamen dann noch die besten 15.
    Die Piste war definitiv härter als am Samstag, der Kurs wurde von Runde zu Runde schwieriger.
    Auch die Torrichter mussten härter durchgreifen.



    Die Regeln:
    Innerhalb des Kurses bleiben, alle Hindernisse korrekt fahren, nicht stürzen, Limboschnur nicht abreißen etc.


    Der Kurs:
    Start, ;)
    erstes Tor (einfaches durchfahren)
    Snaketurns (Links, rechts Kurven die im Radius und Korridorbreite verschärft wurden)


    Steilkurven (Rechts, Gefälle, Links wurden in Durchfahrtshöhe und Ausgangsbreite verändert) Speed aufnehmen für


    die Wellenbahn mit Speedmessung (3 Hügel)


    Limbotore (Front- u. Backside, Frontside wurde tiefergesetzt)
    Carvs (Front- Backside, Frontside wurde verengt
    360er - war in der Breite und im Radius begrenzt.


    Anfahrt zum Ankerturn mit Höhenmessung (um den Wendepunkt herum und wieder den Hang hoch).


    Einige Hindernisse konnten Front- oder Backside gefahren werden je nach Laune.



    Einige Fehlerpunkte die dich erwischen konnten,


    berühren, überfahren der Strecken Begrenzungen,
    zu langsam für die Wellenbahn (Steckenbleiben),
    zu wenig Platz zwischen den Limbotoren,
    zu langsam oder zu schnell im 360er,
    die Linie am Wendepunkt des Ankerturns versemmelt.




    War eine richtig starke Sache,
    für die 2. Auflage gibt es wahrscheinlich ein paar Veränderungen.


    Keiner hätte es sich träumen lassen das ein Skwal ins 15er Finale fährt,
    ich zieh den Hut vor dem Meister.



    Meinen Dank an Sigi und seinen Helfern.
    Auch den Sponsoren und Vereinen.


    Es wahr großartig,
    bis zum nächsten Mal


    Mario

    Hy,


    ich finde die Jungs und Mädels
    solten mal wieder erwähnt werden.


    Hab vor nicht all zu langer Zeit,
    mich mit ein "paar" Ersatzteilen eingedeckt.
    Um mal neue Bügel auf die Bindung zu schrauben.


    Am Samstag Abend bestellt und bezahlt.
    Sonntag den Versand bestätigt bekommen.
    Am Dienstag Vormittag war das Paket schon auf dem Tisch (ging ins Ausland - Österreich).


    Alles drin, alles Dran.
    Einfach top.


    Ich weis das es noch mehr zufriedene Kunden gibt.
    Ihr dürft das dann auch gerne mal Schreiben. :spank:


    Grüße Mario

    Servus.


    Hab mal auf Facebook die Teilnehmerliste durchgeschaut.


    Der Eine oder Andere User ist schon mit dabei.


    Ein 2 Tagesticket um das Geld ist auch nicht zu verachten.


    Werde mir die Sache auch Anschauen.


    Leih-material würde bei Bedarf von Blue Tomato gestellt.




    Grüße Monti


    Nachtrag:
    SG hatte auch massig an Testmaterial dabei.